Anzeige

MAKE SOME ART - BRILLE:LENNON - Mal/Kunstwettbewerb

Wann? 08.10.2010 18:00 Uhr

Wo? Im GAG, Mittlerer Graben, 86152 Augsburg DEauf Karte anzeigen
  Augsburg: Im GAG | JOHN LENNON MEMORIAL 2010

Kunstwettbewerb - Endspurt!
BRILLE:LENNON
Deadline 24. September 2010

Unter dem Motto "Make some Noise" hat Amnesty International eine Doppel-CD herausgebracht, deren Erlöse den heimatlosen Menschen in Darfur helfen soll zu überleben. Der Titel des Albums lautet: INSTANT KARMA - SAVE DARFUR!
Auf diesen 2 CD´s befinden sich ausschließlich John Lennon - Coverversionen, u. a. von Green Day, Duran Duran, C. Aguilera und vielen mehr. Hier wird John Lennon auch wieder für ein junges Publikum zugänglich gemacht - und es zeigt sich deutlich, dass man gewisse Werte aus der ethischen Nische immer noch mit dem komplizierten Beatles-Chef verbindet. Diesen John Lennon wollen wir in unserem 2-tägigen Memorial nicht nur den Nostalgikern präsentieren, sondern in erster Linie die jungen Leute in Augsburg mit dieser überdimensionierten Figur JL konfrontieren - in all ihren Widersprüchen und Kämpfen mit sich selbst und für den Frieden. Kein Musiker und Mensch hat je wieder einen so nachhaltigen Einfluss auf die Musik, auf Ideen, auf die populäre Kultur ausgeübt - in der Anfangszeit natürlich im Verbund der Beatles, später mit Yoko Ono - als John Winston Ono L., der Junge aus der trostlosen Vorstadt von Liverpool.

Zum 70. Geburtstag von John Lennon – dem Mastermind der Beatles – hat das Büro für Popkultur (Kulturamt Augsburg ) ein zweitägiges Event geplant. Ausstellung, Multi-Media-Show, Filme, Musik aus der Konserve und Live, Lesung, Diskussion. Aftershow-Party und noch ein paar Details mehr, die beizeiten publiziert werden. Die Veranstaltungstage sind der 8. und 9.. Oktober 2010 (Geburtstag), Veranstaltungsort/bzw. Orte werden ebenfalls rechtzeitig kommuniziert. (voraussichtlich IM GAG - Mittlerer Graben)

Jeder, der die Beatles liebt, John Lennon verehrt oder mag, ihn bewundert, als Begleiter seiner Jugend ins Leben mitgenommen hat oder ihn einfach nur kennen lernen möchte, aber auch kritisch sieht, kann an einem Mal- bzw. Zeichenwettbewerb teilnehmen. (Wobei der Begriff „Wettbewerb“ hier fast irreführend ist – man könnte es auch eine Lennon-Collage nennen!). Eine Jury, deren Zusammensetzung noch bekannt gegeben wird, wählt 70 Arbeiten aus, die im Rahmen (auch gerahmt) der Veranstaltungstage und darüber hinaus ausgestellt werden. Eine Altersbegrenzung besteht nicht – es können Profis, Hobbykünstler, Studenten, Schüler, Fans, Zeitgenossen und Lennon-Verehrer jeglicher Couleur teilnehmen.

Das Markenzeichen des Friedenskämpfers und genialen Musikers war seine runde Nickelbrille. Diese soll auf jeden Fall ein markantes Detail in diesem Lennon-Portrait sein. Es kann mit ein paar wenigen Strichen, als Karikatur, als Comic, als Tusche – oder Kreidezeichnung, als Relief, als Montage, Aquarell, Kohleskizze, mit Bleistift oder gar als Ölgemälde präsentiert werden. Leider sind wir auf Grund der Ausstellungsfläche und der großen Anzahl der auszustellenden Werke gezwungen eine Größennorm vorzugeben – das Elaborat sollte nicht größer als DIN A 3 (oberste Grenze) sein – wir würden uns aber freuen, wenn wegen der Realisierungsmöglichkeiten die Arbeiten sich um DIN A 4 einpegeln würden. (Kleiner kann es natürlich jederzeit sein!) - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Konterfei Lennons mit der Markenzeichen Nickelbrille sollte erkennbar sein, wie das Drumherum oder der Hintergrund gestaltet werden, obliegt dem ausführenden Künstler natürlich ganz alleine!

Als Abgabeschluss ist der 24. September 2010 fixiert – die drei Arbeiten, die den höchsten Aufmerksamkeits- oder Wiedererkennungswert präsentieren, werden im Rahmen unserer Möglichkeiten prämiert.

Wer an unserer Lennon-Mania teilnehmen und den Pinsel eintauchen oder den Bleistift spitzen möchte, der kann seine Arbeit beim
Kulturamt Augsburg/Büro für Popkultur, Bahnhofstraße 18 1/3 a, Augsburg abgeben – zu Händen Timo Köster oder Richard Görlich. Oder auch an Michael G. Symolka, Unterm Berg 25, 86316 Friedberg senden. Nähere Infos gibt es unter der Telefonnummer M. G. Symolka 0821-3492325 bzw. unter der Mail-Adresse: symolka@gmx.de!

Wir bedanken uns schon einmal im Voraus bei allen Beatles- und Lennonfans und solchen die es möglicherweise erst werden wollen und hoffen auf regen Kunstbetrieb für Augsburg und John Lennon – unter dem ewig gültigen Motto: Give Peace a Chance! (And Make Some Noise And ART!)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.