Anzeige

Luxuslärm am 11. 11. 2010 in Augsburg

Wann? 11.11.2010 21:00 Uhr

Wo? Kantine Augsburg, Am Exerzierplatz 25 a, 86156 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Luxuslärm. CD-Cover von "So laut ich kann". (Foto: Luxuslärm)
Augsburg: Kantine Augsburg | "Mit ihrem einzigartigen Stil, irgendwo zwischen Metal-lastigen Gitarrenriffs, verspielten No Doubt-Strukturen und der eingängigen, charismatischen Stimme von Frontfrau Janine „Jini“ Meyer konnten unsere Helden aus Iserlohn bereits einiges abräumen", steht in der Konzert-Ankündigung auf der Homepage der Kantine geschrieben. Denn dort spielt Luxuslärm am Donnerstag, 11. November 2010.

Den einzigartigen Stil unterschreibe ich, die eingängige Stimme der Sängerin ebenfalls - aber der Rest? Mit "No Doubt" kann ich wenig anfangen und als begeisterter Luxuslärm-Hörer kann ich auch keine musikalischen Parallelen erkennen. Auch würde ich die großartige und facettenreiche Musik von Luxuslärm nicht mit Metal lastigen Gitarrenriffs beschreiben.

Die Band aus Iserlohn versteht sich auf Rockballaden, auf temporeiche Rocksongs, auf deutschsprachigen Power-Pop. Das ist daheim schon ein Genuss, wenn Songs wie die gefühlvolle Hit-Single "Unsterblich" den Raum musikalisch untermalen oder das kraftvolle "Leb deine Träume" aus der Stereoanlage dringt. Doch ein Live-Konzert mit Luxuslärm ist noch eine Stufe des musikalischen Erlebens darüber.

Die Indie-Band hat im vergangen halben Jahr endgültig den Durchbruch geschafft. Ihr zweites Album "So laut ich kann" wurde immer wieder von TV-Stationen angeteasert. Luxuslärm ist längst kein Geheimtipp mehr, sondern eine - zurecht - mit Preisen überschüttete Band, die sich von vielen anderen Bands unterscheidet.

Beispiel gefällig? Die Truppe harmoniert, obwohl Sängerin Janine Meyer mit einem Bandkollegen liiert ist.
Noch eines? Luxuslärm managt sich selbst.
Das reicht noch nicht? Beim Deutschen Rock- und Poppreis 2008 hat Luxuslärm die sechs wichtigsten Kategorien abgeräumt - und zwar als beste Rockband, beste Popband, beste Rocksängerin, bestes Album, bester Song und den Publikumspreis.
Ein Beispiel habe ich noch. Das Rockquintett hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Die Profimusiker können mehrere Instrumente spielen und sind Absolventen einer Musikhochschule.

Das Konzert in der Kantine beginnt um 21 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkasse. Luxuslärm ist jeden Cent wert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.