"Little Amadeus" in der Stadthalle Gersthofen - Eine Hommage an Mozart

(Foto: Diana Deniz)
Augsburg ist Mozartstadt und passend dazu wählte das DanceCenter No1 für die diesjährige Sommeraufführung das Thema Mozart. Während die älteren Schüler der Ballettakademie „Amadeus“ im Theater Augsburg aufführten, tanzten die Kleinsten bei „Little Amadeus“ in der Stadthalle Gersthofen. Natalie Böck, Leiterin des DanceCenter No1, eröffnete die Vorstellung mit den Worten: „Dieser Nachmittag gehört den Allerkleinsten. Sie sind eingerahmt von den Leistungsklassen, die drei bis fünf Mal die Woche ins Ballett kommen.“ Das heitere Ballett über das Wunderkind Wolfgang Amadeus Mozart beginnt an einem düsteren Ort - dem Friedhof, wo Mozart begraben liegt. Raffaela Kraus, die nicht nur in der Ballett Company tanzt, nimmt das Publikum mit auf die Reise durch das Leben Mozarts. „Vom unendlichen Universum der Musik fiel er wie ein Stern herab auf die Erde“, erzählte sie geheimnisvoll in den Nachthimmel. Notenschlüssel tanzen auf der großen Leinwand und „Amadeus“, mit Weltmeister Alexander Arnold, erscheint auf der Bühne. Das Pendant bei den Kleinsten ist Ferdinand Lackerschmid, der als „Little Amadeus“ im Handumdrehen die Herzen der Zuschauer eroberte. In seinem Mozartkostüm und umringt von lauter kleinen Tänzerinnen war er für das Publikum ein Anblick zum Verlieben. Nicht weniger entzückten die kleinen „Mozartkugeln“. Wunderschöne Soli zeigten Andrea Popa und Leonie Brauneis. Die Ballettakademie schaffte es, Mozart mit Pepp und Anspruch für ein breites Publikum zu präsentieren. Die musikalische Bandbreite reichte von Klassik über Pop („Rock me Amadeus“ von Falco) bis hin zum Hit der Kinderserie „Little Amadeus“ von Heinz Rudolf Kunze. Herrliche Kostüme, fantastische Hintergrundbilder, wie etwa ein Himmel voller Geigen, und Gesang von Raffaela Kraus, Mona Schenk und Raphaela Hofmann sorgten für ein wundervolles Ganzes. Alexander Arnold, der in Kürze an die Ballettschule Berlin geht, gab zu seinem Abschied ein beeindruckendes Solo des modernen Balletts.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 02.09.2011
myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 19.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.