Anzeige

Edel & Weiß - Spitzenköche zaubern in der Sterndl' Alm auf dem Augsburger Plärrer

Edel & Weiß - Spitzenköche zaubern beim Themenabend in der Sterndl´ Alm auf dem Augsburger Frühjahrsplärrer. v.l: Torsten Ludwig (Papageno Augsburg), Stefan Fuß (Goldener Stern Rohrbach) und Andreas Kühner (Kühners Landhaus Kissing)
 
Edel & Weiß - Spitzenköche beim Themenabend in der Sterndl´ Alm auf dem Augsburger Frühjahrsplärrer. Die Sterndl´ Alm lässt sich in die Küche schauen.
Augsburg: Augsburg, Plärrer | In feinstem Ambiente präsentierte sich die Sterndl´ Alm am ersten Plärrermittwoch auf dem Augsburger Frühjahrsplärrer 2012. Die Spitzenköche Stefan Fuß (Goldener Stern Rohrbach, Andreas Kühner (Kühners Landhaus Kissing), Torsten Ludwig (Restaurant Papageno Augsburg) und Christian Balletshofer (Bäckerei Balletshofer und Sterndl´ Alm-Chef) zauberten für 250 Gäste ein großartiges 5-Gänge-Menü.

"Etwas außergewöhnliches, das es bisher so nicht auf Schwabens größtem Volksfest gab", so Sterndl´ Alm-Chef Edmund Diebold sollte das heuer erstmals vierte Plärrer-Festzelt werden. Dem Gourmet Diebold, der "lieber ein Glas guten Rotweins genießt als eine Maß Bier", hat sich mit der Sterndl´Alm wieder ein kleiner Traum erfüllt. Zusammen mit Christian Balletshofer wurden in drei Monaten viele Ideen für die Ausgestaltung des Festzelts geschmiedet und mit großer Unterstützung zahlreicher Sponsoren umgesetzt. Alles ist anders in der Sterndl´Alm auf dem Augsburger Plärrer: Eine von außen und innen einsehbare Küche, in der Konditor und Bäckermeister Christian Balletshofer mit seinem Team fürs kulinarische Wohl der Gäste sorgt, eine gemütliche Einrichtung mit richtigen Lehnen an den Bänken, vielen Hinguckern an allen Ecken und feine, warme Farbtöne laden ein zum Verweilen in der Sterndl´Alm. Seinen Namen trägt die Sterndl´Alm, weil bei schönem Wetter das Zeltdach geöffnet wird und die Festbesucher ein Zelt-Feeling unter freiem Himmel erleben können.

Ganz im Dress-Code edel & weiß stand der Mittwochabend in der Sterndl´Alm. Viel Augsburger Prominenz in edlen Trachten begrüßten die Festzelt-Chefs mit dem "Chill Berry", einer Aperitiv-Kreation aus Balletshofers Grill'n Chill Restaurant. Bei einem außergewöhnlichem Musikprogramm mit der Pianistin Rita Marx, der Jazz-Stimme Alexandrina Simeon und der E-Geigerin Evgenia Tkacheva zündeten die Spitzenköche aus dem Wittelsbacher Land und aus Augsburg ein wahres Geschmacksfeuerwerk. "Buntes von der Lachsforelle mit Rettich, Gurke und Verjus" richtete Goldener-Stern-Koch Stefan Fuß aus Rohrbach in Linie auf die Teller. "Perlhuhn aus drei Blickwinkeln", nannte Andreas Kühner von Kühners Landhaus in Kissing seinen Zwischengang. "Spanferkelcarée unter weißer Zwiebelkruste mit Estragonpüree und Holzkohleöl" kreierte Augsburgs Papgeno-Koch Torsten Ludwig ganz speziell für den "edel & weiß"-Abend. Christian Balletshofers Dessertsymphonie "geeistes Hibiskus-Tiramisu mit beschwipsten Früchten auf Vanillespiegel" setzte dem Fünf-Gänge-Menü des Abends die Krone auf.

Viel Spaß und gute Unterhaltung machten es den Festgästen nicht leicht, den hervorragend organisierten Abend zur Plärrer-Sperrstunde um 23 Uhr zu beenden. "Mit der großen Unterstützung durch das Augsburger Porsche-Zentrum" so Sterndl´Alm-Chef Diebold, "und den vielen anderen Sponsoren ist es gelungen, auf dem Augsburger Plärrer mit der Sterndl´Alm ein edles Zeichen zu setzen". Ein täglich wechselndes, buntes Unterhaltungsprogramm in gemütlicher Atmosphäre mit einer edlen Speisekarte lädt ein zum Besuch des vierten, exklusiven Augsburger Plärrerzelts.

Weitere Informationen im Internet:
Sterndl´ Alm
Bäckerei Balletshofer
Edmund Diebold Schaustellerbetriebe
Gasthof Goldener Stern, Rohrbach
Kühners Landhaus Restaurant, Kissing
Papageno Restaurant, Augsburg
Rita Marx, Pianistin
Alexandrina Simeon, Sängerin
Evgenia Tkacheva, E-Geige
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 04.05.2012
2 Kommentare
47.039
Kathrin Zander aus Meitingen | 16.04.2012 | 09:43  
40.488
Gertraude König aus Lehrte | 16.04.2012 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.