Anzeige

Berlin Comedy Allstar (Kresslesmühle Augsburg 14.10.17)

Wann? 14.10.2017 20:00 Uhr

Wo? Kulturhaus Kresslesmühle, Augsburg, Barfüßerstr. 4, 86150 Augsburg DE
Jochen Prang (Foto: (c) Jochen Prang)
Augsburg: Kulturhaus Kresslesmühle, Augsburg | Im Rahmen des Augsburger Kabarettherbst (1.10.-09.11.17) kommen zahlreiche Kabarettisten und Comedians nach Augsburg in die Kresslesmühle. Mit dabei ist das Ensemble Berlin Comedy Allstars, wir sprachen mit Jochen Prang, Stand-up Comedian und Gründer der Berlin Comedy Allstars .


Worauf können wir uns in Eurem Programm freuen?

Auf jede Menge lustige Geschichten direkt aus der Hauptstadt. Schließlich bietet Berlin alles was der Mensch so treibt, komprimiert auf seine Kieze. Wir leben dort und erleben dort eben sehr viel. Da kommt so einiges raus auf der Bühne, wo man letztlich sehr lachen muss. Und der Wiedererkennungswert des Zuschauers ist enorm hoch. Denn Berlin steckt ja in jedem von uns ein bisschen drin. Dass versuchen, dass scheitern, dass wieder aufstehen und dass weitermachen. Die Geschichten kommen vom Herzen und werden auch mit entsprechend Liebe erzählt!

Wie findet ihr Eure Themen – was inspiriert Euch?

Auf der Straße wenn man so will. Keiner von uns sitzt zuhause vor einem leeren Blatt Papier und denkt: „Was könnte ich denn Lustiges schreiben?". Wir sind alle ständig unterwegs und alles was wir auf der Bühne erzählen, haben wir auch meistens so erlebt. Klar neigt man gerne mal hier und da zur Übertreibung, aber das gehört ja auch dazu. "Herr der Ringe" wäre ja auch deutlich langweiliger gewesen, wären die Orks auf normalen Pferden geritten wären, statt auf diesen Wolfsviechern. Jede gute Geschichte lebt ja auch ein bisschen von der Übertreibung. Aber das Wesentliche, der Kern, da liegt die Inspiration praktischerweise oft auf der Straße. Man muss manchmal nur etwas länger suchen.

Habt ihr ein Vorbild aus dem Bereich Kabarett/ Comedy?
Sicherlich einige. Im Großen und Ganzen lieben wir die klassische Stand-up Comedy wie sie ihren Ursprung in den Staaten oder England hatte. In Deutschland tut man sich damit noch ein bisschen schwer. Hier ist man eben noch mehr Figuren-Comedy gewohnt. Also der lustige Briefträger, die Dicke mit dem rosa Jogginganzug, der verrückte Pilot und so weiter. Wir versuchen uns da weniger an Figuren, als an unserer eigenen Personality. Deswegen ist es auch schwer Vorbilder zu nennen. Wenn es denn sein muss, wären da sicherlich Louis CK, Jerry Seinfeld und solche Kollegen an erster Stelle zu nennen.

Was gefällt dir an deinem Job besonders?
Klingt abgedroschen, aber das Lachen des Publikums. Man hatte da mal was bemerkt oder ein seltsames Erlebnis, meinetwegen in der U-Bahn. Plötzlich hat man einen Gag dazu, plötzlich einen zweiten. Und dann geht man damit raus auf die Bühne und merkt. Krass, das funktioniert. Ich bin ja gar nicht der einzige der das lustig fand. Wenn alle über etwas von dir Kreiertes lachen und dadurch einen tollen Abend haben, ist das das beste Gefühl der Welt.
Herr Prang, vielen Dank für das Gespräch.


Hier geht es zum kompletten Programm des Augsburger Kabarettherbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.