Anzeige

Beim Jugendkulturpreis des Landkreises Augsburg ist Kreativität gefragt

Thema: "Soziale Medien / Social Media"



Der Fantasie freien Lauf lassen - das ist das Motto des diesjährigen Jugendkulturpreises des Landkreises Augsburg zum Thema: "Soziale Medien / Social Media".

Bereits zum 8. Mal verleiht der Landkreis Augsburg den populären Preis, der vom Jugendhilfeausschuss in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie sowie dem Kreisjugendring Augsburg-Land alle zwei Jahre vergeben wird.

Der Kulturpreis für Jugendliche dient der Förderung des kulturellen Schöpfungswillens und Engagements von Jugendlichen. "Die jungen Menschen haben bei diesem Wettbewerb die Möglichkeit, sich - im Gegensatz zu Wettbewerben, an denen auch Erwachsene teilnehmen - bei der Vergabe von Kunst- und Kulturförderpreisen mit besseren Chancen zu beteiligen", erklärt Doris Stuhlmiller, Leiterin des Fachbereichs Jugendbildung und Prävention beim Landratsamt Augsburg.

Teilnehmen können bis 31. März 2018 alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen zwölf und 26 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Augsburg haben. Bei Gruppen müssen mindestens zwei Drittel der Teilnehmer im Landkreis Augsburg gemeldet sein. Das Anmeldeformular findet man auf der Homepage des Landkreises Augsburg. Jeder Einreichung muss ein Exposé, also eine schriftliche Erläuterung zur eigenen Arbeit, beiliegen. Sollte ein Werk nicht transportabel sein oder sich nicht zur Präsentation in begrenzten Räumlichkeiten eignen, können aussagekräftig Abbildungen eingereicht werden.

Der künstlerischen Freiheit sind dabei keine Grenzen gesetzt! Ein besonderes Augenmerk bei der Preisvergabe wird aber auf die Kreativität und Eigenschöpfung gelegt. Zudem gehen soziale Aspekte wie Gruppenarbeit und -motivation mit in die Bewertung ein.

Verliehen wird der Jugendkulturpreis, der mit 3.000 Euro dotiert ist, die auf drei Altersgruppen verteilt werden, dann am 14. Mai 2018 im Landratsamt Augsburg von Landrat Martin Sailer. Genauere Informationen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Weitere Informationen zum diesjährigen Jugendkulturpreis erhalten Sie bei Doris Stuhlmiller, Fachbereichsleiterin Jugendbildung und Prävention, unter Telefon 0821/ 3102 - 2330, per E-Mail unter doris.stuhlmiller@lra-a.bayern.de, oder auf der Facebook-Seite der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Augsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.