Anzeige

Augsburger Unternehmer erwirtschaften 4,8 Mio. Euro Umsatz in 2019 durch Netzwerken

Die Mitglieder des BNI-Unternehmernetzwerks „Claudius“ haben zusammen mehr als 4,8 Mio Euro Umsatz im Jahr 2019 generiert. (Bild: Jonas Ziegler)

Umsätze generieren durch ein starkes Netzwerk und gegenseitige Empfehlungen – die 45 Unternehmer der BNI-Gruppe „Claudius“ in Augsburg haben innerhalb eines Jahres einen Gesamtumsatz von über 4,8 Mio. Euro erwirtschaftet.


Augsburg, 24.02.2020 Es ist eine altbekannte Weisheit: Zusammen ist man stärker als allein. Und: Wer gibt, gewinnt. Diese zwei Prämissen hat man in der BNI-Unternehmergruppe „Claudius“ voll verinnerlicht. Hier treffen sich einmal wöchentlich Unternehmer aus verschiedenen Branchen, um sich gegenseitig mit wertvollen Kontakten, Geschäftsempfehlungen und Aufträgen zu unterstützen.

Im Jahr 2019 erwirtschafteten die Unternehmer dabei einen Umsatz von 4,8 Mio Euro – allein durch die sehr effektive und strukturierte Art des Netzwerkens nach der BNI-Methode. Zustande kam der Umsatz durch insgesamt 3520 gegebenen Empfehlungen, die die Mitglieder untereinander ausgetauscht haben. Jede Empfehlung eines Mitglieds an ein anderes hatte somit im Durchschnitt einen Wert von 1.360 Euro.

Das Unternehmerteam „Claudius“ ist eines von insgesamt fünf BNI-Unternehmernetzwerken in der Region Augsburg. Die 45 Netzwerker treffen sich einmal wöchentlich jeden Freitag in der Hoga Lounge, um dort Kontakte auszutauschen und Möglichkeiten für die engere Zusammenarbeit auszuloten. Besucher sind dabei immer herzlich willkommen. Wer sich die sehr erfolgreiche Art des Netzwerken nach der BNI Methode einmal selbst ansehen möchte, muss aber früh aufstehen: die Meetings fangen freitags immer schon um punkt 7:00 Uhr an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.