Anzeige

Augsburger Geigerin bei Roll and Walk

Wann? 17.07.2011 17:00 Uhr

Wo? Kleiner Goldener Saal, Jesuitengasse 12, 86152 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Beim großen Jubiläumskonzert mit Chor und Orchester wird auch das "duo inter pares" - bestehend aus der Geigenvirtuosin Sophie Heinrich und ihrem Mann Prof. Jaques Ammon - auftreten
Augsburg: Kleiner Goldener Saal | Am Sonntag, den 17. Juli 2011 spielt die Augsburger Geigerin Sophie Heinrich beim großen Jubiläumskonzert des Roll and Walk Festivals. Die längst international gefeierte Geigenvirtuosin wurde 1981 in Augsburg geboren und erhielt hier bereits mit vier Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Während ihres Studiums an der Musikhochschule Stuttgart und der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und bei zahlreichen Meisterkursen bei bekannten Geigenweltstars perfektionierte sie ihr Spiel. Neben zahlreichen Auszeichnungen, erhielt sie 1999 beim internationalen Leopold-Mozart-Wettbewerb in Augsburg den Jugend-Förderpreis.

Sophie Heinrich erhält regelmäßig Einladungen zu Konzerten im In- und Ausland. Als Solistin, Kammermusikerin und Konzertmeisterin verschiedener internationaler Orchester spielte sie u.a. unter Daniel Barenboim, Sir Simon Rattle, Kurt Masur und Claudio Abbado. Sophie Heinrich engagiert sich zudem für arme Kinder in Südamerika. So ist sie Künstlerische Leiterin und Mitbegründerin des ersten „Internationalen Kammermusikkurses CMMC“ in Chile, der Kindern aus sehr einfachen Verhältnissen Musik vermitteln möchte. Seit November 2008 ist sie stellvertretende Konzertmeisterin der Lübecker Philharmoniker.

Jetzt kehrt Sophie Heinrich für das Roll and Walk Festival zurück in ihre Heimatstadt und interpretiert gemeinsam mit ihrem Mann Jacques Ammon das Konzert in d-moll für Violine und Klavier von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Das Publikum wird dabei Zeuge der Erstaufführung dieses erst 1999 wieder entdeckten Meisterwerks.

Karten zu 15 / 9 € gibt es beim AZ-Kartenservice, bei der Stadtzeitung, über MünchenTicket sowie an der Abendkasse. Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.