'Wetten, dass ..?': Hatte Robbie Williams keinen Bock mehr auf Markus Lanz?

Markus Lanz lädt zum zweiten Mal in seiner Karriere zu „Wetten dass?!“ ein. Dieses Mal empfängt der Moderator hochkarätige Gäste aus dem Studio in Bremen. Auf dem Sofa warten Robbie Williams, Tom Hanks und weitere prominente Wett-Paten. Musikalisch bietet unter anderem „Gossip“ mit Rockröhre Beth Ditto für Unterhaltung. Ob Lanz auch in seiner zweiten Sendung überzeugen kann? Sänger Williams scheint nach seinem Auftritt zumindest keine Lust mehr auf die Sendung zu haben. Trotz Anwesenheit verbringt er die Zeit offensichtlich in der Garderobe, anstatt auf dem Sofa.

Ganz unerwartet geht es nicht mit Markus Lanz los, sondern mit einem gut aufgelegten Robbie Williams. Der gibt mit operngleicher Stimme „Let me entertain you“ von sich. Paradoxerweise moderiert nun der Gast den Moderator an. Lanz will erneut beweisen, dass er nicht von gestern ist und haut in die Klaviertasten, während Williams seinen Song erneut anstimmt - und dann verschwindet der Musiker auch schon wieder. Hoffentlich nicht für den Rest des Abends in Bremen. „Sie müssen jetzt aufhören, ich bin so ein emotionaler Typ“, versucht der Moderator den Applaus des Publikums einzudämmen. Auch mit der Stadtwette scheint Lanz mit der Zeit zu gehen: Die Bürger in Bremen müssen den Tanz aus dem Kult-Musikvideo „Gangnam Style“ von Psy nachmachen. Das verspricht eine amüsante Wette. Wenn es nicht klappt, dass 100 Bremer in Reit-Montur den Tanz vorführen, geht es für Lanz zu den Chippendales.

Die prominenten Wett-Paten und die Kandidaten:
  • Barbara Schöneberger und der 13-jährige Tim Schmidt-Sibeth (Kinderwette).
  • Halle Berry und Angela Kliebisch (Nagellack-Wette).
  • Oliver Welke und Tom Öhler (Fahrrad-Wette).
  • David Garrett und Dennis Schleußner (Yo-Yo-Wette).
  • Tom Hanks und Ralph Griesbach (Zahnarzt-Wette).
  • Jutta Speidel und Milan Zivojinovic (Melonen-Wette).

  • Nach einer halben Stunde ist - trotz internationalen Promis - noch nicht viel passiert. Da überlegt man fast, ob man nicht zur Konkurrenz zappt und einen Blick auf "Das Supertalent" wirft. Los geht's mit der Kinderwette und dem 13-jährigen Jungen aus Weilheim, der mit Hilfe eines Pömpel an seinem Bauch ein Auto 30 Meter ziehen will. "Wir haben alle Zeit der Welt. Wir wollen Barbara noch bei der Niederkunft sehen", beruhigt Lanz seinen jungen Kandidaten und macht damit den nächsten Scherz Richtung Schöneberger. Die wird mit ihrer Schwangerschaft für den Rest des Abends sicherlich noch öfter für humoristische Bemerkungen herhalten müssen. Tim schafft es. Interessante Wette. Unterhaltsam und spannend? Eher nicht.

    Statt Cindy gibt es Atze als Assistent
    Alle fragen sich: Wird Cindy aus Marzahn die neue Co-Moderatorin von Lanz? Statt der Berlinerin kommt Comedian Atze Schröder im Cindy-Outfit und ersetzt die kranke Komikerin. Der setzt sich ausgerechnet neben Halle Berry - die arme Hollywood-Schauspielerin! Was sich Berry und Hanks bei dem Blödel-Humor überhaupt denken, ist eine andere Sachen. Von Tom Hanks gibt es eine Autobahn-Geschichte - wer gerne US-Talkshows verfolgt, kennt die Geschichte bereits. Berry lüftet in der Zwischenzeit das Geheimnis, warum sie nach einem amerikanischen Einkaufszentrum benannt ist. Von Jutta Speidel gibt es eine kleine "Illuminati"-Anekdote: Die deutsche Schauspielerin wurde damals unfreiwillig Statistin im Hollywood-Blockbuster und lief in einer Szene hinter Hanks. Schade, dass das ZDF die Szene nicht als Einspieler bringt.

    Fast eine Stunde ist rum und die Langeweile setzt langsam ein. Ist die Luft bei "Wetten, dass ..?" raus? Ab zur nächsten Wette: Angela Kiebisch wettet, dass sie 230 Nagellacke unterscheiden kann und muss es bei 4 von 5 beweisen. Wenn es nicht klappt, muss Berry Moderator Welke küssen. Als Beispiel gibt es dazu einen Einspieler aus "James Bond - Stirb an einem anderen Tag" mit Pierce Brosnan. Es lädt zum Schmunzeln ein, dass das ZDF darunter als Quelle "DVD" angibt. Die Nagellack-Wette bringt vielleicht Beauty-Blogger zum Schwärmen, aber mitreißen kann auch diese Wette nicht. Da ist die Freude groß, als die Nagellacke verräumt werden und Robbie Williams zurückkommt. Der knutscht bei seinem Auftritt erst einmal einen weiblichen Fan und turnt in bester Laune durch das Studio. Nach kurzem Smalltalk mit Lanz - heute scheint alles im Zeichen von Babys zu stehen - verschwindet der Musiker schon wieder. Es folgt die obligatorische Film-Promotion: Am 15. November startet "Cloud Atlas" mit Berry und Hanks in den deutschen Kinos.

    Mit Sackhüpfen nach Las Vegas?
    Dieses Mal darf auch die Lanz-Wette wieder nicht fehlen. Der Moderator tritt gegen Niklas aus Bremen im Sackhüpfen an. Endlich kommt etwas Action ins Studio! Die Blicke der beiden Hollywood-Stars sprechen trotz allem Bände - wirklich begeistert scheinen sie von der deutschen Unterhaltungsshow nicht zu sein. Auf Twitter schreibt @AutorRobertFrey zynisch: "Wusste gar nicht, dass das @ZDF mit #RTL um die schlechteste Sendung des Abends konkuriert... #wettendass #supertalent" Böse Worte, in denen Wahrheit steckt. Eine Highlight-Sendung sieht anders aus. Der Publikums-Kandidat gewinnt leider nicht.

    Tom Öhler will jetzt auf dem Trial-Bike Hürdenläufer Georg Fleischhauer zeitlich schlagen. Sie bieten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber am Ende siegen die zwei Räder gegen die Beine. Die Wette ist gewonnen. Als nächstes geht "Ballet Revolución" auf die Bühne. Trotz dem flüchtigen Ausrutscher einer Tänzerin zu Beginn rocken die Tänzer mit rhythmischen Tänzen zu einer Vielzahl von kurzen Songpassagen. Mal zu kubanischen Klängen, dann zu Jennifer Lopez. Klassisches Ballett sucht man hier vergebens. Trotzdem bringt die Nummer wieder etwas Leben in die Show.

    Randale im "Wetten, dass ..?"-Studio
    Um viertel nach zehn stehen noch drei Wetten aus; die Sendung zieht sich. Dennis Schleußner und seine Yo-Yo-Wette sind das nächste Programm. Er muss mit seinem Yo-Yo die Tischdecken von acht gedeckten Cafe-Tischchen ziehen - ohne, dass das Geschirr darauf zu Bruch geht. In letzter Minute schafft er es, auch wenn ein gerissenes Yo-Yo nur knapp den Kopf von Geiger Garrett verfehlt. Die Promi-Gäste lassen danach offensichtlich ihren Frust raus und werfen das Porzellan trotz gewonnener Wette auf den Boden - als Zuschauer habe auch ich kurz das Verlangen, frustriert das nächste Glas umzustoßen. Womöglich wäre "Das Supertalent" mit seinen Schicksalsschlägen unterhaltsamer gewesen. Für die Promis folgen Häppchen. Barbara Schöneberger wundert sich laut, dass selbst Berry nach 18 Uhr zu Kohlenhydraten greift.

    Für so manche ein Horror am Abend: Ralph Griesbach geht mit seiner Zahnarzt-Wette an den Start und will verschiedene Zahnarzt-Bohrer anhand des Geräusches erkennen. Zahnarzt-Angsthasen sollten bei dieser Wette auf jeden Fall wegzappen. Doch Doktor Griesbach zeigt Geschick und kann fast alle Bohrer mit ihren expliziten Markennamen benennen. Glück für Wett-Pate Hanks, der nun keine Strafe über sich ergehen lassen muss. Highlight des Abends: Beth Ditto mit ihrer Band "Gossip" performt den aktuellen Song "Move in the right direction". Star-Allüren sucht man bei Ditto vergebens. Sie nimmt sogar ein gewedeltes Fan-Plakat, das für Robbie Williams bestimmt ist, mit für den Sänger. Dabei rutscht ihr sogar raus, dass Williams noch in der Garderobe ist. Hat der Brite etwa keine Lust mehr auf Lanz? Denn seit seinem Auftritt hat er sich nicht mehr auf der Bühne blicken lassen. Offensichtlich verzichtet er trotz Anwesenheit auf einen Platz auf dem Sofa. @HappySchnitzel schreibt augenzwinkernd: "Beth Ditto plaudert aus, dass Robbie Williams noch in der Gaderobe ist und dort wild mit den Augen rollt. #wettendass" Anstatt sich mit der quietschigen Ditto zu beschäftigen, wendet sich Lanz abrupt Jutta Speidel zu - schade.

    Stadt Bremen in Siegerlaune
    Unspektakuläre Fortsetzung von "Wetten, dass ..?": Milan Zivojinovic zerschlägt Melonen mit einem Regenschirm - mit Erfolg. Damit haben heute alle Wetten in Bremen funktioniert. Dazu reiht sich auch die absolvierte Stadtwette. Es konnten sich über 100 Reiter auf der Bühne versammeln und zu "Gangnam Style" tanzen. Sängerin Ditto mischt sich dazwischen und sorgt zusammen mit Jorge für Lacher. Das heißt dann wohl, dass wir demnächst Markus Lanz bei den Chippendales sehen werden! Und wie steht es bei den eigentlichen Kandidaten? Mit 68% gewinnt die Yo-Yo-Wette von Dennis Schleußner, der sich sichtlich über seinen Sieg freut. Und damit geht die zweite "Wetten, dass ..?"-Sendung mit Markus Lanz vorbei. Was ist euer Fazit?
    0
    7 Kommentare
    Petra Karn
    Petra Karn | 03.11.2012 | 23:39  
    karinkauf
    karinkauf | 04.11.2012 | 00:11  
    MarieP
    MarieP | 04.11.2012 | 09:31  
    Doris Dengel
    Doris Dengel | 04.11.2012 | 11:22  
    2.038
    Julia Schmid aus Augsburg | 04.11.2012 | 11:31  
    Steffen1212
    Steffen1212 | 04.11.2012 | 14:34  
    Ninja
    Ninja | 04.11.2012 | 17:14  
    Schon dabei? Hier anmelden!
    Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
    Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
    Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.