Anzeige

Was ist Kony 2012? Wer ist Kony 2012?

Wer oder was ist Kony 2012? Das fragen sich sicherlich einige Menschen in den letzten Tagen. Kony 2012 könnte man als "Internet-Phänomen" bezeichnen oder auch als "Youtube-Hit" aber es ist mehr als das. In dem 30-minütigen Film geht es um den ugandischen Kriegstreiber Joseph Kony, der seit 20 Jahren Kinder verschleppt, versklavt und sie als Kindersoldaten gefangen hält.

Die Hilfsorganisation “Invisible Children” ruft nun via Facebook und einem sehr gut produzierten Youtube- Films dazu auf, das Video zu verbreiten und den Kriegstreiber aus Uganda international bekannt zu machen, um auch Regierungen auf Ihn aufmerksam zu machen. 2012 soll Kony nun gestoppt werden und dafür braucht es Unterstützung, die vielleicht durch dieses Video mobilisiert werden kann. Das Projekt wird von zahlreichen Weltstars, einflussreichen Politikern und berühmten Persönlichkeiten unterstützt. Darunter unter anderem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, Weltstars wie Lady Gaga, Riahanna, George Clooney, Angelina Jolie und Bill Gates oder auch dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und dem Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon.



Natürlich gibt es auch kritische Stimmen zu diesem Projekt, denn wie fast jede Hilfsorganisation muss auch “Invisible Children” mit den gleichen Vorwürfen leben, die auch anderen Hilfsorganisationen vorgeworfen werden.

Trotzdem ist eine solche gesellschaftliche Bewegung, die durch Facebook und Youtube bekannt und verbreitet wurde, eine Entwicklung der man sich nur schwer entziehen kann und vielleicht auch gar nicht sollte, denn als Teil dieser Bewegung verspürt man das Gefühl wieder etwas bewegen zu können, wieder etwas ändern zu können und der Machtlosigkeit gegenüber Ungerechtigkeit, Willkür und Gewalt wieder etwas entgegen setzen zu können. Auch wenn das natürlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, das Gefühl als Gemeinschaft etwas verändern zu können ist da.

Was meint ihr?

zu dem Hilfeaufruf von “Invisible Children”?
Was meint ihr generell zu Facebook und Youtube und wie diese beiden social media Plattformen unser Leben bzw. die Öffentlichkeit verändern? Bzw. tun sie das überhaupt? Entsteht gerade eine neue Gesellschaft? Spaß-Gesellschaft und 0-Bock-Generation haben wir hinter uns gelassen, was kommt nun?
Generation Facebook? Kann Facebook wirklich Gesellschaften, Regierungen und sogar die Geschichte prägen bzw. verändern?

weitere Links zum Thema:
Zeit.de: http://blog.zeit.de/netzfilmblog/2012/03/08/joseph...

Website: http://kony2012.s3-website-us-east-1.amazonaws.com...

Kritik: http://www.myheimat.de/stuttgart/kommentieren/krit...

neues Video: http://www.myheimat.de/hamburg/politik/neues-kony-...
0
2 Kommentare
Anonym as usual
Anonym as usual | 09.03.2012 | 20:13  
Muhbauz King
Muhbauz King | 09.03.2012 | 20:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.