,Vampire Diaries‘ Staffel 4: Wer rettet Jeremy? (Video)

Geiselnahme in Mystic Falls! In der kommenden Folge von „Vampire Diaries“ stehen die Vampire von Nina Dobrev, Ian Somerhalder und Paul Wesley vor einer schweren Entscheidung. Jeremy (Steven R. McQueen) wurde entführt. Doch seine Rettung wird nicht einfach. Denn er wurde von dem gefährlichen Vampir-Jäger Connor (Todd Williams) gefangen genommen.

Elena (Nina Dobrev) muss erneut zittern. Nachdem die Protagonistin der erfolgreichen US-Serie „Vampire Diaries“ die ersten Schritte als Jungvampir gemeistert hat, gibt es neue Probleme. Die haben nicht mit ihren neuen Gelüsten als Blutsauger zu tun. Die Sorge tritt dieses Mal den kleinen Bruder Jeremy (Steven R. McQueen), der entführt wurde. Und zwar nicht von irgendjemanden, sondern ausgerechnet von dem neuen Vampir-Jäger Connor (Todd Williams). Der hat bereits zuvor bewiesen, dass er sich wehren kann. Wie wollen sie Jeremy in der kommenden Folge „The Killer“ retten?

Erneuter Konflikt zwischen Damon und Stefan
Ein neuer Clip zeigt die Krisensitzung der Vampire und Werwolf Tyler (Michael Trevino). Doch neben der großen Frage, wie Jeremy gerettet werden könnte, zeichnet sich vor allem eines wieder deutlich ab: die Dreiecksbeziehung zwischen Elena, Damon (Ian Somerhalder) und Stefan (Paul Wesley). Die schöne Brünette hat sich zwar für letzteren entschieden, doch eine gewisse Anziehungskraft scheint Damon nach wie vor auszuüben. Bereits in den letzten Folgen erschien er ihr als Halluzination durch das Werwolf-Gift. Stefan und Damon äußern ihre beiden unterschiedlichen Pläne zur Rettung. Für was wird sich Elena wohl entscheiden? Team Delena vs. Team Stelena?

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.