Anzeige

Pussycat Dolls bestätigen Comeback-Tour

Pussycat Dolls bestätigen Comeback-Tour (Foto: prunejuicemontes_flickr_CC BY-SA 2.0)

Es ist endlich bestätigt! Die Pussycat Dolls feiern ihr Reunion mit einer Tour. Doch die Fans sind auch erschüttert: Ein Mitglied der Band ist nicht dabei!

Im Jahr 2009 lösten sich die Pussycat Dolls auf. Ein Schmerz für alle Fans von “Dont Cha!” oder “When I grow up” doch nun gab die Band bekannt, dass sie im nächsten Jahr ihre Hits wieder zum Besten geben werden! Dabei übernimmt, wie gewohnt, Nicole Scherzinger die Gruppe und zusammen füllen sie die britischen und irischen Konzerthallen. Die Band, bestehend aus Ashley Roberts, Kimberly Watt, Melody Thorton, Carmit Bachar, Jessica Sutta und Nicole Scherzinger eroberten bereits 2006 die “Goldene Kamera” und den "MTV Video Music Award". Nicole ließ vor kurzem in einer TV-Show durchscheinen, dass es wohl bald ein Reunion geben könnte. Dabei meinte sie, es gäbe “gute Chancen” für eine Zusammenführung. Auch das Bandmitglied Ashley Roberts sagte vor der Ankündigung der Tour, dass das Comeback der "Spice Girls" sie inspiriert hätte.

Pussycat Doll Reunion – ein Bandmitglied ist nicht dabei!

Den ersten Auftritt werden die Pussycat Dolls wohl schon am 30. November in der Show “X-Faktor” haben. An diesem Tag findet in London das Finale der weltweit bekannten Casting-Show statt. Nicole Scherzinger sitzt in der Jury und dürfte wohl kurzfristig die Bühne mit ihrer Band betreten - doch die Band wird künftig nicht aus sechs Mitgliedern bestehen, denn Melody Thorton wird sich nicht erneut der Band anschließen. Als Grund nannte sie, dass sie ihr “bestes Gut” nicht nach ihrem belieben Einsetzen könne, da Nicole die Hauptrolle in der Band und den Liedern übernimmt. Im Jahr 2009 gaben einige Bandmitglieder dies auch als Grund für die Trennung an. Schade, die Gruppe wird dann wohl ohne Thorton auf Tour gehen. Die Tickets für die Tour werden wahrscheinlich ab Sonntag, den 1. Dezember verfügbar sein. Doch schon jetzt scheint es unmöglich zu sein an Tickets zu gelangen, denn die Nachfrage wird riesig sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.