Gögginger Frühjahrsfest und Augsburger Volksfest

Lebkuchen Herze

Bevor die Volksfestsaison so richtig anfangen kann, findet jedes Jahr der Gögginger Frühlingsfest statt. Und danach ist es wieder soweit und Schwabens größtes Volksfest in Augsburg, der Plärrer, beginnt. Das Volksfest, das einmal im Frühjahr und einmal im Herbst gefeiert wird, ist zu einer festen Größe in Augsburg und in ganz Schwaben geworden.

Neben dem Bierzelt und Kempter gibt's im Gögginger Frühjahrsfest auch einen kleinen Vergnügungspark. Im Bierzelt wird unter anderem Starkbier von Augsburger Brauereien ausgeschenkt. Nachdem dieses Fest zu Ende ist, folgt Schwaben größtes Volksfest: der Plärrer. Es ist nicht genau bekannt, wann der erste Augsburger Plärrer stattfand, doch die Stadt Augsburg rechnet damit, dass er sich mit den Dulten um die Jahrhunderte hin entwickelt hat und wohl um das Jahr 1878 zum ersten Mal stattfand. Auch wegen der guten Verkehrsanbindungen wird dieses Fest jedes Mal von etwa einer halben Million Besucher aufgesucht, da es ein Spektakel mit einer Mischung von Hightech-Fahrgeschäften und nostalgischen Schaustellerbetrieben sowie gepflegten Gastronomiestätten ist. Ein Höhepunkt dieses Festes ist das Feuerwerk, das immer am Freitagabend abgebrannt wird. Am Familientag sind die Preise familienfreundlich billiger als üblich. Der Plärrer ist ein Muss für Groß und Klein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.plaerrer-online.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.