Was hat ein Elektrofahrzeug mit einem 2 Personen Haushalt zu tun?

Augsburg: Stadtgebiet | Im Jahr 2015 wurden in Deutschland insgesamt ca. 600 Mrd. Kilowattstunden an elektrischer Energie verbraucht.

Hiervon entfielen ca.:

- 47 Prozent auf die Industrie
- 25 Prozent auf die privaten Haushalte


Sollte sich die Anzahl der elektrisch betriebenen Fahrzeuge drastisch erhöhen, wird dieses auch einen Einfluss auf die Stromerzeugung ausüben.

In Deutschland sind ca. 45 Mo.PKW angemeldet. Sollten diese alle mit einem Elektroantrieb betrieben werden, so liegt der Gesamtverbrauch bei ca. 135 Mrd. Kilowattstunden.

Ein Elektrofahrzeug verbraucht somit im Jahr genauso viel Strom wie ein 2 Personen Haushalt.

Dieser Strom (Steigerung um 22,5 Prozent) müsste dann noch zusätzlich durch alternative Energiequellen erzeugt werden!


Ist das überhaupt zu schaffen?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
5.470
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.11.2016 | 07:22  
7.017
Mike Zehrfeld aus Langerringen | 02.11.2016 | 13:36  
5.470
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.11.2016 | 15:23  
19.907
Kurt Battermann aus Burgdorf | 02.11.2016 | 16:29  
55.229
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.11.2016 | 17:27  
13.987
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 02.11.2016 | 18:05  
55.229
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.11.2016 | 01:20  
5.470
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 03.11.2016 | 05:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.