Anzeige

google street view in Augsburg - Fahrzeug gesichtet

Der "Street View"-Dienst von google Maps fotografiert jetzt also endlich auch Augsburg: Heute morgen um 8:50 Uhr habe ich im Kitzenmarkt das berühmte Auto mit der installierten Kamera entdeckt. Der Fahrer zeigte mir sogar noch freundlich das Victory-Zeichen, als ich meine Handykamera zückte, um ein Bild zu schießen. Dummerweise war natürlich die Speicherkarte voll, so wie das immer ist, wenn man mal was spontan vor die Linse bekommt. Der Dienst von google ist ja sehr umstritten, aber ich spreche mich uneingeschränkt für diese Idee aus und habe mich sehr über das Auto gefreut. Bereits als Kind habe ich Karten geliebt und mir vorgestellt, wie es wäre, eine 1:1-Abbildung der ganzen Welt zu haben. Diese Utopie ist nur 30 Jahre später wahr geworden. Seitdem bin ich schon die Küstenstraße von San Francisco "hinuntergefahren", habe den Mississippi bis zu seiner Quelle in Minnesota "verfolgt", bin von Miami bis nach Key West gefahren - und "stand" vor dem Haus meiner Tante aus Georgia - und das alles vom Schreibtisch aus! Natürlich ist das nicht das gleiche, wie wenn man persönlich da ist. Aber es ist was wundervolles, wenn einen das Fernweh packt und man einfach die Fremde erkunden möchte.

Microsofts Bing angeblich auch in Augsburg unterwegs
Interessanterweise steht in den Medien, dass Konkurrent Microsoft mit seinem Dienst bing ebenso in Augsburg unterwegs sein soll. Ich frage mich, ob es da einen Zusammenhang zu dem gesichteten google-Auto gibt und google noch vor Microsoft die Daten ins Netz stellen möchte. Oder Augsburg ist als frisch gekrönte Bundesligastadt nun einfach so wichtig geworden :-)
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.05.2011 | 20:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.