Schwäbische Jungfilmer treffen sich in Augsburg

Tatort Kempten

Zum 10. Mal findet am 24. November 2007 das Schwäbische Jugendfilmfest "Jufinale" statt. Am Wettbewerb, der alle zwei Jahre vom Bezirksjugendring ausgeschrieben wird, beteiligten sich diesmal 24 Gruppen aus ganz Schwaben mit 29 Einsendungen. Beim Filmfest im Augsburger CinemaxX werden die Produktionen präsentiert und sechs Preise vergeben.

Die Jufinale 2007 im CinemaxX Augsburg bietet wieder ein bunt gemischtes Programm. Neben Jugendfilmgruppen haben sich Kinder, Schulen, Jugendverbände, Jugendhäuser sowie Kindertagesstätten beteiligt.
Das Filmfest ist nicht nur für die jungen Filmemacher selbst eine spannende Plattform, um Gleichgesinnte kennen zu lernen, sondern es bietet auch allen anderen Filmbegeisterten ein sehenswertes Film- und Rahmenprogramm.

Die Filme werden ab 12.00 Uhr den ganzen Tag über im Kino 5 des CinemaxX Augsburg zu sehen sein. Ab 20.30 Uhr werden bei einer Gala die Preisträger mit 3 Hauptpreisen, einem Kinderfilmpreis und einem Sonderpreis zum Thema "Nur in der Fremde ist der Fremde fremd" gewürdigt. An wen der Publikumspreis geht, entscheiden die Zuschauer am 24. November vor Ort.
Die Gewinner werden zur bayernweiten Jufinale weitergereicht, die im Cineworld Mainfrankenpark bei Würzburg vom 30. Mai bis 1. Juni 2008 statt finden wird.

Organisiert und durchgeführt wird das Filmfest vom Bezirksjugendring in Kooperation mit den Fachberatern für Medienpädagogik in Schwaben und der MSA - Medienstelle Augsburg des JFF.
Interesse?
Unter www.jufinale.de, www.medienfachberatung.de und/oder unter www.bezirksjugendring-schwaben.de finden sie weitere Informationen rund ums Filmfest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.