Anzeige

Oberhauser Advent 2008 mit Nikolaus

Der Nikolaus brachte für die Kinder große Überraschungen mit
Die ARGE OBERHAUSEN veranstaltete wieder ihren alljährlichen traditionellen „Oberhauser Advent“ unter der Schirmherrschaft von OB Dr. Kurt Gribl am Oberhauser Bahnhof.
Er wurde am Freitag, 28. November, um 17 Uhr, vom ARGE-Vorsitzenden Harald Grüßhaber und OB Dr. Kurt Gribl eröffnet. Anschließend spielte die Aretsrieder Musik und die Gäste konnten an 11 Buden z.B. schöne Geschenke für Weihnachten kaufen. Natürlich war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die musikalische Umrahmung gestaltete die Musikkapelle Aretsried. Ende war um 20 Uhr. Am Samstag begann der Adventsmarkt um 15 Uhr mit der Flötengruppe der Kapellenschule. Anschließend trat die Chorgemeinschaft Germania Chor, Postchor und Liedertafel Kriegshaber auf. Hinterher sorgte die Marktkapelle Welden für weihnachtliche Stimmung. Um 18 Uhr fand eine Aufführung des ev. Kindergarten St. Johannes statt. Dann wurde von den Kindern schon sehnsüchtig der Nikolaus mit seinem Engel als himmlischer Begleiter erwartet, der schon am Nachmittag mit seiner Kutsche in der Ulmer Straße unterwegs war. Er hatte für jedes Kind eine prall gefüllte Tüte dabei. An beiden Tagen sorgte ein romantisches Lagerfeuer für eine wohlige und heimelige Atmosphäre. Der diesjährige schöne Weihnachtsbaum wurde vom ARGE- Vorstandsmitglied, Gertraud Baumann, aus ihrem Grundstück gestiftet und wurde mit Hilfe der Oberhauser Feuerwehr aufgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.