Anzeige

Neue Disco Cube in Augsburg

Unter dem Motto „Want to dance – love to party“ öffnet die Diskothek “Cube” in Augsburg am Samstag ihre Pforten. Der ehemalige Pleasure Dome in der Piccardstraße 6a wurde umgebaut und soll tanzwütiges und partyhungrige Nachtschwärmer aus der Innenstadt nachts in die Ecke Siemens Technopark / Reichlesche Wirtschaftsschule / Bukowina-Institut locken.

Zum Auftakt gibt’s am 25.09.2012 ab 21 Uhr einen roten Teppich mit Fotoshooting, sexy Tänzerinnen und die Möglichkeit, drei Songs gemeinsam mit dem DJ-Duo aufzulegen. Wer seine drei bevorzugten Tracks auf Facebook postet und dafür die meisten „gefällt mir“-Wertungen abbekommt, darf DJ Heed und DJ Chris Dvorak beim Auflegen seiner Favoriten behilflich sein.

Ob der Standort wirklich zu einer Party-Hochburg taugt? Zu weit draußen, finden viele Maxstraßengänger. Auch deuten erste Fotos von Inneren des Cube nicht darauf hin, dass hier einzigartiges Feier-Feeling aufkommt. Und auch die Sound-Karte (Modern Disco, Partyhits, Charts) klingt beliebig. Wo sind die Alleinstellungsmerkmale? Nicht mal der Betreiber ist ein solches. Denn Leo Dietz zählt zu den bekanntesten Szenegastronomen in Augsburg. Der Stadtrat ist Inhaber des Clubs „Deeds“ und der extrem gut besuchten Cocktail-Tanzbar „Peaches“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.