Anzeige

Das Augsburger-Volkstheater spielt: "Wie wär´s denn Mrs. Markham?"

Wann? 04.05.2012 20:00 Uhr

Wo? Pfarrsaal St. Max, Franziskanergasse 4, 86152 Augsburg DEauf Karte anzeigen
Augsburg: Pfarrsaal St. Max | Komödie von Ray Cooney und John Chapman, ins Deutsche übertragen von Paul Overhoff
Bearbeitung und Spielleitung: Andreas Stocker

"Der eine pfeift aus dem letzten Loch, der andere gibt den Löffel ab und der Hund hat die Staupe. Was ist denn hier eigentlich los?", fragt sich nicht nur die Kinderbuchautorin Olive Harriet Smythe. Diese sucht eigentlich einen neuen Verleger für Ihre "Bello-Bücher", ausgerechnet aber zum Zeitpunkt als die Markham´s, die am Abend einen Besuch auf einem Verlegerball planen, jeweils unabhängig voneinander gleichzeitig ihre Wohnung Ihrem(r) besten Freund bzw. besten Freundin für deren amouröse Abenteuer überlassen. Die Spirale der Heimlichkeiten, Verwicklungen und Verdächtigungen beginnt sich zu drehen. Sie wird "unwesentlich" weiter angekurbelt, da auch das Au-Pair-Mädchen Sylvia mit dem Designer Alistair den Abend in der Wohnung der Markham´s für ein nettes "tete à tete" nutzen wollen. Als dann die Markham´s doch nicht auf den Verlegerball gehen wollen, schraubt sich die Spirale unaufhaltsam in die Höhe.
Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend und leiden Sie mit den Protagonisten mit, bis die Tinte auf dem neuen Verlegervertrag trocken ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.