Anzeige

„Abenteuer Lernen“ – das neue Projekt des H20

Die Jugendlichen sollen in sozialen und interkulturellen Kompetenzen gefördert werden
Seit dem 01.01.2009 findet vom Jugendhaus H2O das Projekt „Abenteuer Lernen“ in Kooperation mit dem Förderzentrum Martinschule statt.

Zwei Jahre lang wird eine 7. Klasse einmal die Woche außerschulisch begleitet. Ziel ist es die Jugendlichen in sozialen und interkulturellen Kompetenzen zu fördern, Armutsprävention zu betreiben und lebenspraktische Fähigkeiten zu stärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.