Anzeige

Neues Rot-Kreuz-Lädle in Gessertshausen - Helfer gesucht.

Das Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Augsburg-Land eröffnet am 22. Februar 2016 ein neues Rot-Kreuz-Lädle, inzwischen das dritte im Landkreis.
Unter dem Motto „Menschen helfen Menschen“, wird in Gessertshausen, nahe Diedorf, in der Hauptstraße 22 ein neues soziales und ehrenamtliches Projekt ins Leben gerufen.

Gleichzeitig ist dieser Rot-Kreuz-Laden der 100ste in Bayern, was für eine Erfolgsgeschichte spricht, aber ebenso den Bedarf an diesen Einrichtungen aufzeigt.

Max Strehle, der Ehrenvorsitzende des Bayerischen Roten Kreuz im Landkreis Augsburg und ehemaliger Abgeordneter des Bayerischen Landtags, ist nach wie vor im Einsatz für die Menschen in der Region und wird die Schirmherrschaft für dieses neue Projekt übernehmen.

Im Laden werden in moderner, freundlicher Ladenatmosphäre gut erhaltene Kleidung und Textilien aus Privatspenden, aber auch Neuware aus Firmenspenden angeboten. Die Unkostenbeiträge werden für die Kunden gering sein. Personen mit geringem Einkommen erhalten gegen Nachweis noch mal 50% Rabatt. Etwaige Überschüsse aus dem Projekt fließen direkt in die Sozialarbeit des Roten Kreuzes für gemeinnützige Projekte.

Zum Start und zum Ausbau dieses Angebotes freut sich das Rote Kreuz sehr über interessierte Menschen, die dabei freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich mithelfen möchten. Sie können hier sozial aktiv werden, ein gemeinnütziges Projekt unterstützen und Verantwortung übernehmen.

Das Rote Kreuz lädt hierzu herzlich zu einem Infotermin für freiwillige Helfer am Montag, den 30.01.16 um 18.00 Uhr im Sportheim des Sportverein Gessertshausen e.V., Am Sportplatz 4 in 86459 Gessertshausen ein.

Auch über gut erhaltene Kleiderspenden oder Anfragen zur Abholung von Kleiderspenden freut sich das BRK. Für Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Schuch vom BRK Kreisverband Augsburg Land unter der Telefonnummer, Tel. 0821-9001-0 zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.