Anzeige

Jede Antwort zählt – Landrat Martin Sailer ruft zur Teilnahme auf

Zweite Phase der Mobilitätserhebung im Landkreis läuft

Seit dem 19. Juli läuft die zweite Phase der Mobilitätserhebung im Landkreis Augsburg. An ihr können sich noch bis zum 11. August alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises beteiligen. Online können unter lkaugs-mobil.de Fragen zum eigenen Mobilitätsverhalten oder zur Bewertung des Radverkehrs, der Qualität der Gehwege oder zu allgemeinen Verbesserungsvorschlägen für die Verkehrsplanung, beantwortet werden. Landrat Martin Sailer lädt zum Mitmachen ein, denn es gilt: „Je höher die Beteiligung ist, desto authentischer sind die Ergebnisse.“

Die Befragung schließt sich dem ersten Teil der Mobilitätserhebung (bei ausgewählten Haushalten) im Landkreis an. Die Antworten werden wie bei der Haushaltsbefragung selbstverständlich anonym ausgewertet. In dieser können die ausgewählten Haushalte ihre Fragebögen ebenfalls noch bis Mitte August zurückschicken.

Die Daten werden durch das Fachbüro Planersocietät erhoben. Mit der bisherigen Beteiligung zeigen sich die Experten des Büros sehr zufrieden. So haben über 3.700 Personen am ersten, repräsentativen Teil der Befragung teilgenommen. Auch am jetzt laufenden, zweiten Teil der Befragung haben sich bereits mehr als 200 Personen beteiligt.

Weitere Informationen zur Mobilitätsuntersuchung gibt es im Internet unter www.lkaugs-mobil.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.