Anzeige

Alarmierender Pegelstand der Mulde ist gebannt

Messung 2.70 Meter, Aue, Zwickauer Mulde am 2. Juni 2013 (Mittag)
Aue: Aue | Am 31. Mai fielen in Aue 52 Liter /pro Quadratmeter Niederschlag und in
Stützengrün waren es 64 Liter/pro Quadratmeter Niederschlag.

Ab 1.6.2013 fiel stellenweise ein Niederschlag von über 100 Liter /pro Quadratmeter und für die Mulde galt die höchste Hochwasserwarnstufe vier.

In den Morgenstunden des 2.6.2013 traten in Aue die Zwickauer Mulde und das Schwarzwasser über die Ufer und es musste Katastrophenalarm ausgerufen werden.

Der Pegel der Zwickauer Mulde war zum 2. Juni alarmierend stark gestiegen. Betrug er am 1. Juni noch 1.50 Meter tendierte er am 2. Juni (Mittags) schon zu 2.70 Meter und darüber.

Am 4. Juni hat der Regen endlich nachgelassen, der Pegel ist gesunken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.