Anzeige

Vögel zieht es in den Süden

Zum Abflug bald bereit
Im Herbst sammeln sich die Zugvögel wieder zum Flug nach Afrika, was seine Gründe hat. Vögel haben eine hohe Körpertemperatur von 41 bis 43 Grad, welche konstant bleiben sollte. Aus diesem Grunde müssen die Vögel ihren Körper immer warm halten. Das notwendige Material dazu gewinnen sie aus der Nahrung, welche erst verbrannt wird und später die erforderliche Wärmeenergie liefert. Desweiteren benötigen die Vögel zum Fliegen viel Treibstoff ,den sich die Piepmätze aus der Nahrung ziehen. So sind die Vögel aus zwei Gründen ständig auf Nahrung angewiesen.
Doch auch im kalten Winter müssen die Vögel ihren kleinen Körper heizen . Weil es immer schwieriger wird Nahrung zu finden, ziehen die Vögel, welche bei uns keine Nahrung mehr finden, in den Süden.
Ungeachtet dessen beeinflussen Klimaveränderungen das Zugverhalten von Vögeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.