offline

Gerd Horenburg

Gerd Horenburg
1.345
myheimat ist: Aschersleben
1.345 Punkte | registriert seit 21.01.2019
Beiträge: 149 Schnappschüsse: 68 Kommentare: 22
Folgt: 4 Gefolgt von: 13
33 Bilder

H A R Z - WANDERUNG in Sachsen - Anhalt von ALLRODE zur WINDENHÜTTE

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Thale | am 20.03.2019 | 199 mal gelesen

Thale: Allrode | Bei leichtem Nieselregen, der uns auf den ganzen Wandertag begleitete, begann die Wanderung des Harzklubs Quedlinburg, in dem Luftkurort Allrode. Sie stand wieder unter der bewährten Leitung des Wanderführers Manfred Böhm. Vom Parkplatz wanderten wir hinunter zum Biotop Mühlenteich. Hier überquert eine 70 m lange Holzbrücke - die Hegemeister Meyer Brücke - das Biotop. Weiter ging es auf dem Hegemeister Meyer Weg, der  zum...

23 Bilder

HARZ - WANDERUNG zum THIERSTEIN im OSTERHOLZ und zum KÖNIGSSTEIN 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Blankenburg (Harz) | am 15.03.2019 | 533 mal gelesen

Blankenburg (Harz): Osterholz | Dem Nordharz vorgelagert befindet sich in Sachsen - Anhalt, zwischen Langenstein und Derenburg, ein bewaldeter Höhenzug - das Osterholz. Er hat eine maximale Länge von nur 3,6 km und einer Breite bis zu 2,5 km und ähnelt ein, mit der Spitze nach Nordwest gerichteten, gleichschenkligen Dreieck. Es handelt sich also um recht kleines Waldgebiet. Hauptsächlich befinden sich in dem Mischwald neben Pappeln, Kastanien, Buchen,...

1 Bild

REGENBOGEN über ASCHERSLEBEN

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 12.03.2019 | 40 mal gelesen

Aschersleben: Meisenweg | Schnappschuss

40 Bilder

ZU BESUCH : Der Zehling und die GEGENSTEINE in SACHSEN - ANHALT 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Ballenstedt | am 10.03.2019 | 342 mal gelesen

Ballenstedt: Gegensteine | Bei mir ist es schon zu einer schönen Tradition geworden, im Vorfrühling den Zehling bei Ballenstedt - Anhalt zu besuchen. Denn hier wachsen auf einem kleinen Waldstück sehr viele Märzenbecher. Das ganze Gebiet ist durch eine Umzäunung gesichert. Es gibt nur einen nur einen Weg mit einem Ein- bzw. Ausgang. Die Besucher werden durch eine Informationstafel  an Eingang daraufhin gewiesen, dass ein Verlassen dieses Weges nicht...

1 Bild

Internationale Raumstation I S S über ASCHERSLEBEN 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 05.03.2019 | 27 mal gelesen

Aschersleben: Meisenweg | Schnappschuss

28 Bilder

HARZ - WANDERUNG vom Luftkurort HASSELFELDE zum Erholungsort STIEGE im Oberharz 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Hasselfelde | am 04.03.2019 | 210 mal gelesen

Hasselfelde: Hasselfelde | Der Ausgangspunkt für die Wanderung des Harzklubs Quedlinburg war der Bahnhof der Selketalbahn in Hasselfelde. Bei leicht trüben Wetter, ohne Fernsicht und Temperaturen im Plusbereich, wanderten wir los. Normalerweise liegt zu diesem Zeitpunkt im Oberharz noch reichlich Schnee. Auf dem Wiesenweg, der zu einen der vielen Rundwege des Luftkurort Hasselfelde gehört, wanderten wir am Rande des Sellegrabens in Richtung Rotacker....

1 Bild

BLICK auf die älteste Stadt Sachsen - Anhalt, die Einestadt ASCHERSLEBEN

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 01.03.2019 | 61 mal gelesen

Aschersleben: Meiseweg | Schnappschuss

33 Bilder

HARZ - WANDERUNG von dem Luftkurort ALLRODE durch das Landschaftsschutzgebiet nach STIEGE 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Thale | am 26.02.2019 | 201 mal gelesen

Thale: Allrode | Der Start zur obigen Wanderung erfolgte vom Parkplatz in Allrode. Unter der Führung des Wanderleiters Dieter Trumann machte sich die Wandergruppe des Harzklub Ballenstedt auf die ca. 14 km Rundwanderung. Die Luppbode überquerten wir mit Hilfe des Hegemeisters - Meyer - Steges.  Dieser Holz - Steg hat eine Länge von 80 m und überbrückt das, aus den  ehemaligen Mühlenteich entstandenen,  Biotop. Über eine große, im...

1 Bild

KROKUSSE - fühlingshafte Impressionen in meinem Garten

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 25.02.2019 | 26 mal gelesen

Aschersleben: Meisenweg | Schnappschuss

34 Bilder

HARZ - WANDERUNG im SELKETAL - rund um ALEXISBAD 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Harzgerode | am 19.02.2019 | 738 mal gelesen

Harzgerode: Alexisbad | Bei schönstem Vorfrühlingswetter begann im Kurort Alexisbad eine Wanderung des  Harzklub Quedlinburg. Alexisbad wurde 1810 von den Herzog Alexis als Heil - und Kurort gegründet. Der Harzort liegt im mittleren Selketal. Mit der Selketalbahn ist Alexisbad von der Welterbestadt Quedlinburg leicht zu erreichen. Die Selke ist ein Harzfluss, der nach insgesamt ca.65 km,  bei Rödersdorf im Salzlandkreis, in die Bode mündet. Die...

1 Bild

WINTERLINGE vor dem RONDELL in ASCHERSLEBEN 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 17.02.2019 | 68 mal gelesen

Aschersleben: Dr. W. Kültz Platz | Schnappschuss

24 Bilder

HARZ - WANDERUNG im FFH - Gebiet Burgesroth und Laubwälder bei Ballenstedt

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Ballenstedt | am 13.02.2019 | 140 mal gelesen

Ballenstedt: Hubertushöhe | Die Überschrift für diesen Beitrag ist für viele Leser vielleicht etwas unverständlich. Der Harz, ein Mittelgebirge, wäre ohne einen umfassenden Naturschutz  heute nicht mehr vorstellbar. Bereits 1923 stellte der damalige Freistaat Anhalt ein Gebiet  bei Friedrichsbrunn (Spaltenmoor) unter Naturschutz. Seit  dem Jahre 2012 steht erstmals der komplette Harz unter Naturschutz. Neben den Nationalpark Oberharz sind mehrere...

1 Bild

SONNENUNTERGANG in der WELTERBESTADT QUEDLINBURG 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Quedlinburg | am 11.02.2019 | 50 mal gelesen

Quedlinburg: Harzklinik | Schnappschuss

1 Bild

SONNENAUFGANG am SCHLOSSBERG in der Welterbestadt QUEDLINBURG 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Quedlinburg | am 08.02.2019 | 49 mal gelesen

Quedlinburg: Schlossberg | Schnappschuss

32 Bilder

HARZ - WANDERUNG rund um die SIEBERSTEINSTEICHE bei BALLENSTEDT 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Ballenstedt | am 05.02.2019 | 168 mal gelesen

Ballenstedt: Siebersteinsteich | Bei schönem Wanderwette aber, aufgrund des  vorherrschenden Nebels, mit sehr schlechter Sicht, begann  von der Alten Kreipe in Ballenstedt eine Wanderung Harzklubs Quedlinburg. Auf dem Fürstenweg wanderten wir in westlicher Richtung bis zu dem Abzweig, der uns zum Grauwacke Steinbruch führte. Bei der vorherrschenden Sicht war es nicht möglich einen Blick in den riesigen Steinbruch zu werfen. Um trotzdem ein paar Bilder ...