Anzeige

Kleiner STREIFZUG am J U N K E R S S E E Aschersleben

Der "J U N K E R S S E E" 28 ha groß und etwa 7m tief...
Aschersleben: Junkerssee | Da wir am Karfreitag hier in Aschersleben herrliches Wetter hatten, nutzte ich die Gelegenheit nach dem Aufbau einer kleinen Fotoausstellung am "Concordiasee", zu einem 1 stündigen Streifzug um unseren "Aschersleber See", früher

"J U N K E R S S E E ""

oder auch "Wilsleber See" genannt...

Bei mir wird es ganz sicher immer beim zweitgenannten Namen bleiben, da wir als Kinder in den 50er und 60er Jahren dort viele schöne Stunden verbrachten. Das Umland war zu dieser Zeit noch ein großes Trümmerfeld, da das dort an den See angrenzende

"Junkers-Flugzeug und Motorenwerk",

eines von mehreren, bombardiert und in Schutt und Asche gelegt worden war.
Obwohl es sicher gefährlich war, zwischen den ungesicherten Trümmern herumzukraxeln, konnte es für uns Kinder damals keinen schöneren "Abenteuerspielplatz" geben...
Heute habe ich folglich noch recht schöne Erinnerungen im Kopf, die den See im heutigen

N A T U R S C H U T Z G E B I E T

für mich immer zu etwas ganz Besonderem machen.
Ich hoffe, meine Fotos können einen kleinen optischen Eindruck davon vermitteln...
3
3
3
2
2
2
3
2
2
2
3
4
2
3
3
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
28.860
Eugen Hermes aus Bochum | 20.04.2017 | 22:37  
4.598
Romi Romberg aus Berlin | 20.04.2017 | 22:41  
63.364
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.04.2017 | 07:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.