Anzeige

X-Factor: Stechen zwischen Monique Simon und Gladys Mwachiti. Ist die Richtige weiter?

Gestern fand die 2. Live-Show von ”X-Factor 2011” statt. Die verbliebenen Acts, die durch die Mentoren Till Brönner, Sarah Connor und DAS BO gewählt wurden, traten gegeneinander an. Die zwei Kandidaten, die am Ende der Sendung die wenigsten Zuschauerstimmen hatten, mussten ins Stechen. Diesmal traf es Monique Simon und Gladys Mwachiti.

Die 16-jährige Monique musste bereits zum zweiten Mal ins Stechen, denn obwohl sie eine tolle Stimme hat, scheint sie die Zuschauer nicht so recht von sich überzeugen zu können. Monique performte “Make You Feel My Love” von Adele und überzeugte damit ihren Mentor DAS BO, während Gladys Mwachiti “(You Make Me Feel Like) A Natural Woman” von Aretha Franklin zum Besten gab und damit ihren Mentor, Till Brönner, begeisterte. Nun hing also alles vom Urteil der dritten Jurorin, Sarah Connor, ab. Keine leichte Entscheidung, denn beide Sängerinnen haben ihr Bestes gegeben, aber es kann nur eine weiterkommen. Letztendlich entschied sich Sarah für Monique Simon.

Haltet Ihr diese Entscheidung für richtig? Ist die 16-Jährige, die für ”X-Factor 2011” extra die Schule geschmissen hat, noch zu jung für das Musik-Business? Immerhin darf sie wegen des jungen Alters auch nur bis 23 Uhr im Fernsehen zu sehen sein. Wir sind gespannt auf ihre Entwicklung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.