Anzeige

Justin Bieber ist nicht der Vater des Babys! Mariah Yeater zieht Vaterschaftsklage zur체ck!

Justin Bieber hat es momentan nicht leicht. Die Ger체chtek체che h철rt nicht auf zu brodeln und der Popstar hat wahnsinnig viele Termine. Am meisten setzte ihm jedoch die Behauptung der Kalifornierin Mariah Yeater zu. Die 20-J채hrige setzte das Ger체cht in die Welt, dass Justin der Vater ihres 4 Monate alten Babys sei. Nun ist die absurde Anklage endlich vom Tisch!

Mariah Yeater behauptete, dass sie mit Justin Bieber ein Kind hinter der B체hne gezeugt h채tte. Sie verlangte einen DNA-Test von Bieber und reichte eine Vaterschaftsklage ein. Nun berichtet klatsch-tratsch.de, dass die Staranw채lte Lance Rogers und Matt Pare Mariah nicht mehr vertreten wollen. Daraufhin merkte Mariah wohl, dass sie mit ihrer Behauptung keinen Erfolg haben wird und zog die Vaterschaftsklage zur체ck. Der 17-j채hrige Popstar und Teenieschwarm Justin Bieber erkl채rte von Anfang an, dass diese Ger체chte absurd seien. Er vermutet, dass die junge Frau um jeden Preis Aufmerksamkeit erregen wollte, auf seine Kosten. Da Bieber sich sofort dazu bereit erkl채rt hatte einen Vaterschaftstest zu machen, schenkte kaum einer den Ger체chten Glauben und das Image des Stars blieb unversehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.