Anzeige

Das Supertalent: Felicitas Frank ist ein karibisches Madl aus Bayern! Kommt sie am Samstag weiter?

Am Samstag zeigen wieder viele talentierte, skurille und auf jeden Fall amüsante Kandidaten ihr Können bei “Das Supertalent 2011”. Nur wenige schaffen es, die Jury um Dieter Bohlen von sich zu überzeugen. Wird es Felicitas Frank gelingen, eine Runde weiterzukommen? Die 15-Jährige hat eine besondere Geschichte, denn sie hat karibisches Blut, aber bayrische Wurzeln. Was es damit auf sich hat?
Die Supertalent-Kandidatin Felicitas Frank wurde in der Karibik geboren, aber da ihre leiblichen Eltern ihr ein besseres Leben ermöglichen wollten, gaben sie das Mädchen zur Adoption frei. Im Alter von nur 12 Wochen kam sie ins bayerische Freising und wurde von ihren Adoptiveltern wie “a bayrisches Madl” erzogen. Sie lebt und kennt die bayerische Kultur, weiß aber dennoch, wo ihre Wurzeln sind. Felicitas hat nach wie vor Kontakt zu ihren leiblichen Eltern in der Karibik.

Am Samstag wird sie versuchen, Dieter Bohlen von ihren Gesangskünsten zu überzeugen. Wir sind schon gespannt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.