Anzeige

“Breaking Dawn”-Star Robert Pattinson: Warum ist er Schauspieler geworden?

Robert Pattinson ist durch seine Rolle als “Edward Cullen” in “Twilight” weltberühmt geworden. Demnächst kommt der neue Film des Vampir-Streifens “Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht” in die Kinos und wir können den “Sexiest Man Alive 2011” wieder auf der Leinwand bewundern. Wie ist Robert zur Filmbranche gekommen? Warum ist er Schauspieler geworden?

Seit seinem Erfolg in “Harry Potter” und “Twilight” liegt Robert Pattinson die Damenwelt zu Füßen, doch das war nicht immer so. Der Schauspieler war früher sehr schüchtern und nervös, es fiel ihm nicht gerade leicht, Frauen kennenzulernen. Laut erdbeerlouge.de fasste er den Plan, Schauspieler zu werden, denn wenn er erstmal berühmt sei, wäre es ein Leichtes, Frauen kennenzulernen. Dieses Ziel hat Robert nun um ein Vielfaches übertroffen, denn er hat beim Dreh nicht nur seine Traumfrau Kristen Stewart kennengelernt, er ist auch noch zum Schwarm von Millionen von Frauen geworden. Der Schauspieler hat aber nicht nur jungen Frauen und Teenagern den Kopf verdreht, er zählt auch viele ältere Frauen zu seinen Bewunderern. Wie findet ihr Robert Pattinson?

Das wird euch auch interessieren:

“Breaking Dawn”: Neuer Trailer aufgetaucht! Robert Pattinson und Kristen Stewart in der Honeymoon-Villa!

“Breaking Dawn” erst ab 18 Jahren? Robert Pattinson und Kristen Stewart zu freizügig!


Kristen Stewart: Angst vor Bikini-Szene in Breaking Dawn! Wie gefällt Robert Pattinson ihre Figur?

Robert Pattinson: "Edward ist nicht perfekt!" Identifiziert sich Robert mit seiner Rolle?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.