Anzeige

Bahnhof Aschaffenburg Süd wieder sauber

Reinigungsoffensive an deutschen Bahnhöfen geht bis 15. Juni 2012 (Foto: Rainer Sturm)
Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben den Bahnhof Aschaffenburg Süd heute einer Art Frühjahrsputz unterzogen. Unter den Blicken von Dirk Kleinerueschkamp von der Stadt Aschaffenburg hat das Team kräftig aufgeräumt, unter anderem kaputte Leuchten ausgetauscht. Hochdruckreiniger attackierten Treppen und Wände. Auch Schilder und Anzeigetafeln (Zugzielanzeiger) sind wieder sauber. Die Werke von Graffiti-Sprayern wurden ausgelöscht, sowohl in der Unterführung als auch im Treppenaufgang.
Die Graffitis am Bahnhofsgebäude waren bereits in den Vorwochen beseitigt worden.
Also schnell mal die Sauberkeit am Bahnhof Aschaffenburg Süd genießen und bei abendlicher Ankunft mit Licht zum Ausgang finden. Die „Reinigungsoffensive für die Bahnhöfe“ betrifft in ganz Deutschland 5.400 Bahnhöfe und dauert bis zum 15. Juni 2012. Hoffentlich haben Sprayer bis dahin nicht schon wieder den Südbahnhof in Aschaffenburg unsicher gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.