Anzeige

Gartenparty in Arnstein endet für sechs junge Menschen tödlich.

Symbolbild (Foto: ©Pixapay)
Arnstein: Brunnen | Wie die Staatsanwaltschaft Würzburg bekannt gibt, starben sechs junge Menschen im Alter von 18 - 19 Jahren bei einer Gartenfeier in Arnstein,

Am Samstag 28.01.2018 luden ein Geschwisterpaar ihre Freunde zu einer Party im Gartenhaus ihres Vaters ein. Was dort passiert ist ist noch völlig unklar.

Am Sonntag gegen 11:00 Uhr ging der Vater der beiden Jugendlichen zu dem abgelegenen Gartenhaus, da er sich Sorgen machte und nach dem rechten sehen wollte. Er hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrmals versucht seine Kinder telefonisch zu erreichen, ohne Erfolg.
Als er die Räume seines Gartenhauses betrat machte er eine furchtbare Entdeckung. Seine Kinder und weitere vier Jugendliche lagen leblos in der Hütte.
Sofort alamierte er die Rettungskräfte, diese konnten bei allen sechs aufgefundenen Personen nur noch den Tod feststellen.

Die Hintergründe die zum Tod der Jugendlichen geführt hat sind noch völlig unklar. Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen gibt es derzeit nicht.

dpa/ gb
0
7 Kommentare
27.109
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 29.01.2017 | 21:50  
57.428
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 29.01.2017 | 23:59  
27.109
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 30.01.2017 | 10:05  
7.415
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 30.01.2017 | 11:35  
3.695
gdh portal aus Brunnen | 31.01.2017 | 12:15  
27.109
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.02.2017 | 20:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.