Anzeige

Ungewöhnlicher Einsatz

Der Versuch, den Weg abzuschneiden.
Heute Vormittag gegen 10:00 Uhr tauchte aus dem Nebel ein seltsames Treiben auf einem Feld an der B95 auf.

Man hätte meinen können, bei der schlechten Sicht hätte sich ein Polizeiwagen verfahren und sei von der Straße abgekommen. Aber gleich soweit?

Aber dann fiel mir auf, dass da zum einen nirgendwo ein Weidezaun stand, dafür aber ein paar Kühe sowie ein ordentlicher Bulle.

Langsam fuhr der Polizeiwagen um die keine Herde herum, um ihr den weiteren Weg abzuschneiden. Dies gelang auch, wobei der Bulle zunächst recht bedrohlich auf das Auto zusteuerte. Aber irgend etwas hielt ihn ab, das grün-weiße Ding aus Blech auf die Hörner zu nehmen. Dafür musste wenig später ein verpackter Strohballen dran glauben.

Wie das Ganze ausging, kann ich nur vermuten. Ich denke mal, dass die Kühe zu ihrer eigentlichen Weide zurück geführt wurde, da sie nach dem Mittag gegen 13:00 Uhr nicht mehr zu sehen waren, obwohl sich der Nebel komplett aufgelöst hatte. :-)
4
1
5
1
3
0
4 Kommentare
59.166
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.11.2012 | 21:54  
37.276
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 19.11.2012 | 23:19  
66.493
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.11.2012 | 12:34  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 21.11.2012 | 21:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.