Anzeige

Ungewohnte Klänge an der Binge

Überraschung heute gegen 18:45 Uhr an bzw. auf der Binge in Geyer: der Wolkensteiner Didgeman Berndt-Michael Rassenberg probte mit seinem Dudelsack. Wie er mir erzählte, stimmt er das Instrument hin und weider an diesem Ort, wenn er dort vorbei kommt. Er kommt aus Wolkenstein (Schönbrunn) und spielt leidenschaftlich gern auch Didgeridoo.

Für einige Minuten war ich der einzige direkte Zuhörer, wobei ich ihn schon hören konnte, als ich mit dem MTB aus Richtung Elterlein über die Felder kam. Leider kam ein wenig Wind auf, so dass mein spontaner Videodreh nicht so ganz ohne Nebengeräusche ist. Aber das ist eben so richtig live in freier Natur. Dennoch passte seine Musik irgendwie zur Landschaft.

1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
31.403
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 19.07.2017 | 14:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.