Anzeige

Eine ganz besondere Fichte am Karfreitag

Kurz nach 10.00 Uhr ein Leckerli zum Aufwärmen für Manuela...
Herrlichstes Frühlingswetter zog uns wieder nach draußen. 09.45 Uhr ging es zunächst mit dem Bus nach Bärenstein, um von dort dann einen wunderschönen Wandertag zu erleben.

Erste Station war die Pension "Zur Fichte", wo die Kinder erst einmal ein kleines Leckerli (Kuchen und Kakao) bekamen, während ich mir ein Kännchen Kaffee genehmigte.

Danach ging es auf zur zweiten Etappe, eine Runde durch das obere Bärenstein. Es ging hinauf zur Hutweide, dann hinüber zum Birkenweg, weiter über den Rosenweg über die Breite Gasse zurück zur Pension.
Und da wurde dann erst einmal richtig zu Mittag gegessen. Kartoffelspalten mit Sauerrahm teilte ich mir mit Manuela, während Riccardo die obligatorischen Nudeln verzehrte.
Danach für die Kinder die Überraschung: der Osterhase war bereits da und hat etwas für sie hier gelassen. Was haben sie sich gefreut.

Mit den Geschenken ging es dann auf die letzte, aber längste Etappe der Wanderung. Über die Breite Gasse, dem Rosenweg ging es ab in den Wald hinunter zur Talsperre Cranzahl. Da das Wetter sich von seiner besten Seite zeigte, war dies einfach nur herrlich. Die Kinder tobten sich auf den grünen Wiesen unterhalb der Talsperre noch einmal richtig aus, bevor es mit der Erzgebirgsbahn wieder zurück nach Annaberg ging.

Nun sind wir mal gespannt, ob das Wetter so bleibt. Wenn ja, dann wird Ostern natürlich im Freien verbracht.

Anmerkung: Die Pension "Zur Fichte" sollte jeder einmal besucht haben. Das Team bietet immer wieder tolle Überraschungen und ist sehr kreativ.
Jetzt im Frühjahr und Sommer kommen vor allem Biker hier auf ihre Kosten (siehe im Programm auf der Webseite).
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
58.212
Werner Szramka aus Lehrte | 02.05.2009 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.