Anzeige

490. Annaberger KÄT eröffnet

Heute nun endlich war es so weit: Die 490. Annaberger KÄT öffnete ihre Pforten.

Mit dem traditionellen Schützenumzug vom Markt hinauf zum Kätplatz und dem anschließenden Faßbieranstich durch die Oberbürgermeisterin Barbara Klepsch wurde dieses größte Volksfest des Erzgebirges offiziell eröffnet. Souverän meisterte die Oberbürgermeisterin die Zeremonie des Faßbieranstichs, obwohl das Bier an einer Stelle entwich, an welcher dies hätte nie und nimmer passieren dürfen. Aber vielleicht ist auch dies ein gutes Zeichen: nach der Überschwemmung herrschte nur noch gute Laune. So wie nach dem Chaoswetter der letzten Tage heute die Sonne mit den Kätbesuchern um die Wette strahlte.



Gestern bereits fand der ultimative KÄT-Test statt: eine Fahrt mit dem Olympia-Looping. Hierbei entstand dieses reizvolle Video, in dessen zweiter Hälfte ich die Kamera mit an Bord nahm:



Vor der offiziellen Eröffnung der KÄT gab es ein Treffen der Kätblogger mit den Machern des Forums www.kirmeszauber.de. Es gab auch noch das eine oder andere Gespräch mit Schaustellern.
Aber wie das so ist: die 490. Annaberger KÄT hat gerade erst begonnen und somit wird es noch sehr viel zu berichten geben. Einen Termin, der mit Sicherheit ein Höhepunkt unserer diesjährigen Berichterstattung sein wird, haben wir auch schon fix. Mehr wird jetzt aber noch nicht verraten.



Und hier noch ein Wunsch, den wohl nicht nur die Schausteller haben, sondern auch die Besucher:



Wer die Bilder in einer größeren Auflösung und zudem komplett sehen möchte, kann diese Diashow anklicken. Noch viel mehr Bilder sind hier zu finden: http://www.flickr.com/photos/erzgebirgsblog/sets/

Alle Informationen zum größten Volksfest des Erzgebirges sind zudem auf dem KÄT-Blog zu finden.
0
3 Kommentare
12.501
x x aus Donauwörth | 06.06.2010 | 09:15  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 06.06.2010 | 09:57  
37.663
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 06.06.2010 | 19:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.