Anzeige

3. Sommer am Teich mit Hitschen-Race

Leider begann der Sonntagvormittag mit Regen. Zwischenzeitlich war dieser auch recht heftig, so dass bis gegen ca. 13:00 Uhr sich die Besucherzahl in sehr bescheidenen Grenzen hielt. Da konnte auch John Kretzschmar alias KENDY trotz hervorragender Musik nur wenig Applaus entgegen nehmen.

Doch das Wetter sollte sich zum Start des Hitschen-Race, welches unter der Schirmherrschaft des dreifachen Rennrodelweltmeisters Torsten Wustlich stand, etwas bessern.

Und dieses Hitschen-Race wurde zu einem echten Highlight. Sieger sowohl für das kreativste Gefährt als auch mit der absolut schnellsten Gesamtzeit (es gab zwei Wertungsläufe) wurde das Team "Schwarzes Leipzig" mit der Badewanne des Todes. Dieses Team bot nach der Siegerehrung für die Kinder kostenlose Rundfahrten auf dem Teich an, was natürlich freudig angenommen wurde.

Bild des Tages aber war das Pech des Teams HP-Transporte, dessen Gefährt auf Grund eines technischen Defekts genau unter der Fontäne nahezu zum Stehen kam.

Nach den Siegerehrungen des Hitschen-Race zeigte Engel B., dass er zu Recht einer unserer besten Entertainer hier im Erzgebirge ist. Zum Abschluss gab es auch für das Orga-Team einen ganz großen Applaus. Hierzu wurde es extra auf die Bühne gerufen. Ihnen allen galt der Dank des Publikums, allen voran dem Initiator Till Schwabe​.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
20.997
Giuliano Micheli aus Garbsen | 17.07.2016 | 19:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.