Anzeige

Der Schatz von Ehm Welk - Lesezauber zum Fest

Cover (Foto: Verlagsbuchhandlung Ehm Welk)
Angermünde: Verlagsbuchhandlung Ehm Welk | Eine einmalige Sonderedition legt uns die Verlagsbuchhandlung Ehm Welk aus Angermünde auf den Gabentisch: „Der Schatz“ von Ehm Welk – eine Erstveröffentlichung. Es ist eine berührende und zugleich beglückende Weihnachtsgeschichte, die sich der Dichter aus dem realen Leben gepflückt hat. Sie spielt in einem Antiquariat, das ein altes Ehepaar betreibt. Dort nämlich fällt der begehrliche Blick des Erzählers auf eine Weihnachtstruhe mit drei Bändchen aus dem Jahre 1846. Fasziniert betrachtet er die Spruchweisheitssammlung und deren schöne alte Frakturschrift - „einst schwarz, war verrostet, sie klang seltsam zusammen mit dem verfärbten Papier. Es war wirklich vergilbtes Laub vom Lebensbaum der Menschheit …“. Aber sie war unverkäuflich, denn diese Büchertruhe schien umwoben von einer anderen Geschichte, die einen Familienschatz nährt. „Verinnerlichter Glückssicherheit“ geht von ihm aus. Mehr wird nicht verraten, denn das Geheimnis dieses Bändchen empfiehlt sich, am Heiligen Abend im Familienkreise vorgelesen und damit gelüftet zu werden.
Petra Elsner
ISBN 978-3943487-17-6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.