Anzeige

Seifenspender auffüllen und dabei Seife sparen / Flüssigseife selbst gemacht

Der Seifenspender ist leer? Wer die Umwelt schonen und trotzdem auf saubere Hände nicht verzichten möchte, braucht lediglich Wasser und ein Stück Kernseife.

Von der festen Seife Ecken abhobeln bzw. abkratzen und diese in den Seifenspender füllen. Mit Wasser auffüllen. Fertig ist die neue Flüssigseife aus dem Seifenspender. Riecht gut, schäumt und sorgt für reine Hände.

Der Tipp ist der lehrreichen RTL II – Sendung „Schau dich schlau“ entnommen.
0
1 Kommentar
478
Mirko Schopp aus Andernach | 23.03.2011 | 10:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.