Anzeige

E-Mail ruft zum Wechsel zur privaten Krankenversicherung auf – Achtung, Datenklau!

Derzeit kursiert wieder eine Phishing-Mail durch die E-Mail-Postfächer in Deutschland. Darin werden die Empfänger dazu aufgefordert, zur privaten Krankenversicherung (PKV) zu wechseln. Die richtige Verbraucherzentrale warnt davor, die in den Phishing-Mails platzierten Links anzuklicken. Diese führen zu einer Website, auf der die PKV-Interessenten mit einem verlockenden Fake-Angebot geködert werden.

"Privatpatient ab 59 Euro im Monat - die neue Volks-Versicherung" heißt es dort. Interessenten sollen ihre Daten angeben. Auf ein PKV-Angebot warten sie danach allerdings vergeblich. Denn den Absendern, die mit der Verbraucherzentrale nichts zu tun haben, kommt es lediglich auf die eingegebenen Daten an. Die Absender der E-Mail geben sich übrigens als „Verbraucherservice“ oder „Verbraucherberatung“ aus, sind es aber nicht.
0
2 Kommentare
10.154
Beate Rühmann aus Burgdorf | 22.06.2011 | 13:05  
478
Mirko Schopp aus Andernach | 22.06.2011 | 13:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.