Anzeige

Es ist in greifbarer Nähe ! Bürger helfen Bürgern, Leben im Alter

Im April 2012 lud der Bürgerverein e.V. zu seinem Informationsabend ein. Es sollte eine Bürgerhilfe gegründet werden, die es sich zum Ziel macht, älteren Mitbürgern das Leben zu Hause so zu erleichtern, dass sie weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Kurz und gut, es fanden sich 17 Bürger aus Amöneburg und den Stadtteilen, die sich seit August 2012 das nötige „Rüstzeug“ holen, um älteren Bürgern eine Hilfe zu sein. In der Schulung, die über 13 Wochen ging, und am 24.11.2012 endet, wurden zum Beispiel Kenntnisse in der Altenpflege vermittelt, es fand ein ausführlicher Erste-Hilfe-Kurs statt. Fachleute vermittelten den richtigen Umgang mit Menschen die vielleicht schon von einer Demenz betroffen sein könnten. Richtige Medikamentengabe erklärte ein Apotheker. Die Ernährung, ein sehr wichtiges Thema im Alter, brachte den Teilnehmern eine Ökotrophologin nahe. Tipps über Hilfsmittel im täglichen Leben gab ein Sanitätshaus. Häusliche- und die Lebensmittelhygiene war auch ein Thema, da die Helfer später in fremde Haushalte gehen. Da auch zum Leben der Tod gehört, gab es eine Unterrichtseinheit „Umgang mit Tod und sterben“.

Am 30.11.2012 werden wir und unsere „Mitstreiter“ in einer kleinen Feierstunde unsere Zertifikate erhalten. An diesem Abend werden all die Dozenten, die das Wissen vermittelt haben, sowie der Bürgermeister der Stadt Amöneburg, Michael Richter-Plettenberg und der Erste Kreisbeigeordnete, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Dr. Karsten McGovern, anwesend sein. Frau Schlichting von der Stabsstelle Altenhilfe des Landkreises, wird die Bürgerhilfe weiterhin unterstützen und beraten.

Die Freiwilligen der Bürgerhilfe werden KEINEN Pflegedienst ersetzen, sondern Hilfestellung im täglichen Leben leisten. Ob zum Beispiel Einkäufe, Behördengänge oder Arztbesuche, das Erledigen von Dingen die in einem Haushalt getan werden müssen, oder Alleinstehenden Gesellschaft leisten. Die Palette der Unterstützung ist vielfältig.
0
1 Kommentar
4.416
Martin & Christine Kewald-Stapf/Stapf aus Amöneburg | 11.11.2012 | 20:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.