Anzeige

Wir kamen beide unter die Haube

3
Der Anstand verlangte es im Mittelalter, dass eine Frau, wenn sie verheiratet war eine Haube trug.

Daher der Satz „ Unter die Haube kommen „.

Frauenwürde sollte diese Haube zum Ausdruck bringen.

Die Haube gehört auch zu fast jeder Tracht.

Eine verheiratete Frau ohne Haube war zur damaligen Zeit ein „ sündiges Wesen“.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
2.092
U B aus Berlin | 29.01.2013 | 15:09  
5.056
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 22.05.2013 | 09:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.