Anzeige

„Book Club“ die Frauenkomödie des Jahres

Sie treffen sich seit vielen Jahren, lesen Bücher und tauschen sich bei einem Glas Weißwein über den Inhalt aus. Vier Frauen über 60, die nach dem Lesen des Buches „50 Shades of Grey“ wieder die Leidenschaft nach dem anderen Geschlecht entdecken. Mit Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) wird das Thema Männer gemeinsam besprochen. „Book Club“ zeigt, dass auch Frauen im Rentenalter ein selbstbestimmtes Leben führen dürfen. Diane (Diane Keaton) zum Beispiel befreit sich aus der Bevormundung ihrer Töchter, macht sich auf den Weg ihr Leben zu leben. Warum sieht man meist nur junge frische Schauspielerinnen ? Diese Filmkomödie zeigt, dass es auch eine Jane Fonda mit 80 Jahren noch drauf hat. Auch die männliche Besetzung ist nicht mehr taufrisch. Don Johnson, Andy García, Richard Dreyfuss, Craig T. Nelson zeigen in dieser Komödie ihre gefühlvolle Seite. Wie zu lesen beziffern sich die Produktionskosten auf 10 Millionen Dollar. „Book Club“ spielte in den USA und in Kanada bis heute 83 Millionen Dollar ein. Die Menschen die mit mir im Kinosaal waren und ich hatten einen wundervollen, humorvollen Abend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.