Anzeige

JGV Mittelhessen: Vorbereitung auf die Anlage- und Gebrauchsprüfungen für Jagdgebrauchshunde.

Jagdgebrauchshundeführer mit ihren Hunden in der Roßdorfer Feldgemarkung.
(Amöneburg, JGV MH-Geschäftsstelle)

Vorbereitung auf die Anlageprüfungen 2017 im Ausbildungsrevier Roßdorf-Feld des Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen und der Jagdhundeschule & Hundeschule Mittelhessen am Samstag , den 18. März.

Schwerpunkt der Ausbildungseinheit für die jungen Jagdgebrauchshunde war der Gehorsam, die Schußfestigkeit, die Arbeit auf der Hasenspur, die Suche und Führigkeit, sowie das Vorstehen.
Die Übungen dienten sowohl der Vorbereitung auf die Anlageprüfungen des Jagdgebrauchshundverband, sowie auch der gesetzlich vorgeschrieben Brauchbarkeit der Jagdhunde für den Einsatz im praktischen Jagdbetrieb.

4 Gebrauchshunde konnten einen Lautnachweis im Rahmen der Übungseinheit erbringen.

Den Revierinhabern diente die Ausbildungseinheit der Jagdgebrauchshundeführer auch dazu, den Besatz an Hase und Rebhuhn im Revier festzustellen und damit die getätigten Hegemaßnahmen für diese Arten zu bewerten und künftige zu planen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.