Anzeige

JGV Mittelhessen: Vogelsberger Gebrauchshundeführer legen VDH-Hundeführerscheinprüfung in Feldatal ab.

  (Feldatal) 14 Gebrauchshundeteams haben am Sonntag, den 11. August 2013, ihre Sachkundeprüfung, sowie den Gehorsam und die Sozialverträglichkeit des Hundes nachgewiesen und die Prüfung zum Hundeführerschein des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) bestanden. Die Prüfung der Hundeführer fand in Feldatal / Vogelsbergkreis statt und wurde durch den Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen in Arbeitsgemeinschaft mit dem Jagdverein Alsfeld und der Jägervereinigung Lauterbach ausgerichtet.

Verschiedene Gebrauchshunderassen wie Pudelpointer, Deutsch Drahthaar oder Slovensky Kopov wurden am Sonntag von ihren Führern dem erfahrenen Leistungsrichter, Sachverständigen des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV) und lizenzierten Prüfer für den VDH-Hundeführerschein Manfred Schlosser in Feldatal vorgestellt.

Die Gespanne mussten im Prüfungsverlauf verschiedene Gehorsamselemente wie Leinenführigkeit, Gehen durch eine Personengruppe, Sitz aus der Bewegung, Ablegen aus der Bewegung mit Heranrufen, Ablegen unter Ablenkung und Freilaufen und Platz aus der Entfernung dem Prüfer vorführen.
In der Sozialverträglichkeitsprüfung stellten sich die Hunde verschiedenen Alltagssituationen wie der Begegnung mit Personengruppen, Radfahrern, Autos, Joggern und anderen Hunden.
Eine schriftliche Feststellung der Sachkunde des einzelnen Hundeführers rundete die Prüfung zum VDH-Hundeführerschein ab, die alle vorgestellten Teams an diesem Tag bestehen konnten.

Die JGHV-Leistungsrichterin und Prüferanwärterin für den VDH-Hundeführerschein Gerlinde Skrzypek aus Lauterbach half bei der Organisation im Vorfeld der Prüfung, bei der Durchführung vor Ort und sammelte Erfahrungen bei der Leistungsbewertung der Hunde im Rahmen des Leitfadens für die Hundeführerscheinprüfung des VDH.
Prüfungsleiter war Martin Lauer aus Amöneburg.

Dem guten Ergebnis ging eine intensive Vorbereitung der Hundeführer voraus.
Alle Prüfungsteilnehmer sind auch Kursteilnehmer am Gebrauchshundeführerlehrgang 2013, den die beiden Vogelsberger Jagdvereine, Jagdverein Alsfeld und Jägervereinigung Lauterbach, gemeinsam mit dem Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen seit März in der Region durchführen.
Weitere Ziele der Vogelsberger Gebrauchshundeführer sind die Zucht- und Gebrauchshundeprüfungen im Herbst diesen Jahres, sowie natürlich das Bestehen der Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde in Hessen, die ebenfalls in Feldatal stattfinden wird.

Hier die erfolgreichen Gespanne der VDH-Hundeführerscheinprüfung:

Slovensky Kopov Branka vom sieben Ahorn, Führerin Daniela Bönsel
Slovensky Kopov Chris vom sieben Ahorn, Führer Frank Wolfrath
Slovensky Kopov Caruso vom sieben Ahorn, Führer Stephan Jung
Slovensky Kopov Anton vom sieben Ahorn, Führer Oliver Eifert
Deutsch Drahthaar Dual von der Steinwand, Führer Manfred Hock
Deutsch Langhaar Isegrimm vom Eulenspiegel, Führer Stephan Jäger
Deutsch Kurzhaar Wasko vom Amtmannsloch, Führer Jürgen Dietrich
Deutsch Kurzhaar Winnie vom Amtmannsloch, Führer Jürgen Dietrich
Großer Münsterländer Ouina von der Langen Weide, Führer Dr. Rudolf Weiß
Pudelpointer Anrni vom Giebelwald, Führer Detlef Faith
Weimaraner Diva von der Edeltanne, Führer Heinrich Thesing
Weimaraner Sunna, Führer Heinrich Thesing
Weimaraner Benno, Führer Patrik Lange
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.