Anzeige

JGV Mittelhessen: Neues Nachsuchengespann für Mittelhessen kommt aus Hungen!

(Amöneburg, JGV MH-Geschäftsstelle)

Neues Nachsuchengespann im Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen steht auf Anforderung zur Nachsuche auf Rot- und Schwarzwild unseren Mitgliedern, neben den bereits bekannten Nachsuchengespannen, ebenfalls zur Verfügung:

BGS Knut von der Kolmenhöhe, Vorprüfung am 05./06.05.2017 im Römhild (Thüringen).
Der Hund steht seit der Prüfung im Praxiseinsatz und hat sich dort bereits gut bewährt.
Als Gespann von der Oberen Jagdbehörde für hessenweite, revierübergreifende Nachsuchen bestätigt.

Kontakt:
Thomas Iwan, Hungen
Mobil 0175/8009985
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.