Jemand an den Pranger stellen

6
Foto: Christine Stapf
Im Mittelalter war diese Art der Bestrafung etwas alltägliches. Der Verurteilte wurde öffentlich, meist auf einem Marktplatz, an dem Schandpfahl zur Schau gestellt, und dies über viele Stunden. „Seht her, dieser Mensch hat sich strafbar gemacht“. Die Bevölkerung konnte dann den Verurteilten verachten und mit bösen Worten belegen. Leider wurden die zur Schau gestellten nicht selten von der Bevölkerung mit Gegenständen beworfen oder geschlagen.

Auf dem Foto ist kein Straftäter zu sehen. Es ist mein Gatte der sich für eine Aufnahme zur Schau stellte .-)
6 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.