Anzeige

Altöttinger Christkindlmarkt

Altötting: Altöttinger Christkindlmarkt | Nach dem Besuch der Dengel Schokoladenfabrik und der Klosterkirche in Rott am Inn zog es die Ausflügler schon wieder weiter. Das nächste Ziel war der Altöttinger Christkindlmarkt. Ein Wintermärchen, auch so ganz ohne Schnee. Gut hat man daran getan, nicht an den überfüllten Wochenenden diese schöne weihnachtliche Budenstadt zu besuchen. Jeder konnte nun auf eigene Regie diese stimmungsvolle Festbeleuchtung, unter dem Winterhimmel der von tausenden Lichtern und Laternen erleben. Stolz ist der Altöttinger, wenn man diesen schönen Kapellplatz „im Herzen des Herzens Bayerns“, lobt. Es ist auch eine traumhafte Lage mit den schönen historischen Kirchen und dem Rathaus. Hier konnte man Zuvorkommenheit und Freundlichkeit erleben und auch die Besucher waren des Lobes voll. Wie man auch beobachten konnte, gab es viele Angebote auch für Kinder wenn z. B. täglichen der Besuch des Nikolaus zu erwarten war. Keine Möglichkeit gab es dann jedenfalls nach Vorn zu dringen, um den heiligen Mann zu fotografieren ;-). Doch irgendwann muss man auch wieder zurück zum Bus, aber auch bei der Heimfahrt wirkten der Lebkuchenduft sowie die Weihnachtslieder noch eine Weile nach.
6 2
3
2
1
2
1
2
1
2
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
63.963
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 11.12.2016 | 14:09  
49.393
Christl Fischer aus Friedberg | 11.12.2016 | 16:51  
63.963
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 11.12.2016 | 18:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.