Anzeige

Altenburger Folkloreensemble hat Reisefieber

Finale des Zimmermannsklatsch
Das Altenburger Folkloreensemble bereitet sich dieser Tage trotz großer Hitze auf zahlreiche Auftritte und Reisen vor.
Auf die Mitglieder warten im Sommer noch zahlreiche Auftritte im In- und Ausland.
Der Terminkalender ist für die nächsten Wochen straff gefüllt.
Im Moment laufen die Proben für eine Reise nach Tschechien, in die Partnerstadt Zlin. Dort werden die Folkloristen vom 23. – 25. August zahlreiche Auftritte und Treffen mit guten Freunden haben und an einem Internationalen Folklorefestival teilnehmen. Für diese Reise haben die Tänzer einen neuen Tanz im Programm und werden mit besonderen, tänzerischen Leckerbissen aufwarten.
Schon eine Woche später werden die Mitglieder beim Altenburger Altstadtfest „200 Jahre Skat“, das vom 31.08. – 01.09.2013 stattfindet, zu sehen sein.
Im September geht die Reise dann in die Partnerstadt Offenburg, wo auf das Folkloreensemble vom 13. - 15.09.2013 zahlreiche Auftritte und Veranstaltungen zum 56. Ortenauer Weinfest warten.
Am 05.10.2013 kann man die Folkloristen dann wieder in Altenburg erleben, zum Altenburger Bauernmarkt.
Im Herbst geht das Folkloreensemble dann auf eine Wanderreise. Der diesjährige Vereinsausflug führt sie in den Thüringer Wald, nach Heubach, in der Nähe von Masserberg. Dort hatte das Folkloreensemble vor 30 Jahren einige Auftritte zum Winterurlaub der Landjugend. Einige, wenige sind heute noch dabei. Der 1. Vorsitzende hat das Hotel im letzten Jahr wieder ausfindig gemacht und ausprobiert und der damalige 2. Vorsitzende hat dann im letzten Herbst einige Wanderrouten und die Gegend getestet und für „Gut“ befunden. So werden die Folkloristen und einige Mitglieder der Offenburger Volkstanzgemeinschaft vom 11. – 13. Oktober die Wälder um Heubach bewandern und unsicher machen. Neben dem Wandern und geselligen Beisammensein, steht auch die Nutzung der hauseigenen Schwimmhalle mit Sauna und der Bowlingbahn auf dem Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.