Anzeige

Ein Trafohaus mit Bildungsauftrag wurde im November 2011 neu gestaltet

Wann? 07.11.2011 10:00 Uhr

Wo? Trafohaus, Liebermannstraße, 04600 Altenburg DEauf Karte anzeigen
04600 Altenburg, Liebermannstraße, Höhe Grundschule W.-Busch, einem Verkehrsgarten und einem Kindergarten
Altenburg: Trafohaus | Seit vielen Jahren war das Trafohaus in der Altenburger Liebermannstraße, zwischen einer Grundschule, einem Kindergarten, einem Sport-und Spielplatz sowie einem Verkehrsgarten gelegen, mit wüsten Schmierereien ausgesetzt. Die Idee, dieses Trafohaus zu gestalten, bestand schon seit 2007 und wurde dieses Jahr von Susann Seifert wieder aufgegriffen. Mitte des Jahres 2011 erfuhr die Rositzerin von einem Projekt "Policat rät: Nicht nur Schokolade!". Dieses Projekt greift das Grundthema "Geh nicht mit Fremden mit" auf und soll Kindern bei möglichen Gefahren, Verhaltenstipps geben. Susanne Seifert, Graffitikünstler Ralf Hecht und das Projektteam "Policat" mit Steffen Gründel sowie Ehefrau Walburga Gründel- Syring trafen sich im Oktober 2011. Dabei entwickelten sie gemeinsam ein Konzept zu einer themenbezogenen Gestaltung dieses Trafohauses. Es war das Ziel Graffiti- Kunst mit sinnvollen Inhalten zu Verbinden (Policat meets Graffiti). Dabei kam auch die Anregung Pädagogen und Interessenten über die Internetseite www.policat.de ab Februar 2012 mit einer Handreichung für eine Bilderbesprechung mit Kindern zu Begeistern. Dabei werden Inhalte von" Verdächtiges Ansprechen", "Mobbing im Schulbereich und "Gefahren im Internet" kurz und knapp angesprochen. Anfang Oktober begann die Altenburger Berufsfeuerwehr mit der Reinigung des Objektes. Meter für Meter, nein Zentimeter für Zentimeter wurden durch zwei Kameraden der Feuerwehr an mehreren Tagen, mittels einem Mamuth-Strahlgerät, die Betonflächen von den illegalen Graffiti- Tags gesäubert. Danach konnte Ralf Hecht (flavor graffitidesign) das Gestaltungskonzept auf vier Wänden besprühen. Während Bearbeitungszeit wurde der Künstler von vielen Passanten zu diesem Vorhaben mit lobenden Worten angesprochen. Am 18. November 2011 waren das Kunstwerk "Ein Trafohaus mit Bildungsauftrag" fertig. Vielleicht sind Leser dieses Artikels im Wohnbereich Altenburg - Nord, Liebermannstraße, unterwegs und können nun sich dieses Werk anschauen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Osterländer Volkszeitung | Erschienen am 03.12.2011
2 Kommentare
375
Monique Pucher aus Altenburg | 28.11.2011 | 11:03  
497
Steffen Gründel aus Altenburg | 28.11.2011 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.